Alpine Ski-WM 2017

Nach eingehender Beratung wurden beide Trainingsläufe abgesagt (Foto: FIS)

Erste Absagen der WM: Keine Trainings in St. Moritz

Der Auftakt der Ski-Weltmeisterschaft im schweizerischen Graubünden verläuft nicht nach Plan. Am Montagvormittag mussten die ersten Abfahrtstrainings wetterbedingt abgesagt werden.

Viel Neuschnee, starker Wind und schlechte Pistenverhältnisse - an einen regulären Trainingsbetrieb am WM-Hang in St. Moritz war am Montag nicht zu denken. Zunächst wurde das Abfahrtstraining der Männer gestrichen und jenes der Frauen auf 12.30 Uhr verschoben. Wenig später musste jedoch auch dieser Bewerb vom Programm genommen werden.

Am Dienstag steht mit dem Super-G der Frauen die erste Medaillenentscheidung auf dem Programm. Die Wetterprognose sieht deutlich besser aus.



Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210