Alpine Ski-WM 2017

Sofia Goggia (Pentaphoto)

WM St. Moritz: Stuhec eröffnet die Alpine Kombination

Um 10 Uhr beginnt das dritte Rennen bei der Alpinen Ski-WM in St. Moritz. Es handelt sich um die Alpine Kombination der Frauen, bestehend aus einer Abfahrtslauf und einem Slalomdurchgang. Südtirolerin ist wie schon im Super-G keine am Start.

Mit der Startnummer 1 geht die Slowenin Ilka Stuhec ins Rennen, die in beiden Abfahrtstrainings Bestzeit aufgestellt hat und in dieser Saison auch die einzige ausgetragene Kombination für sich entscheiden konnte. Nach ihrer Landsfrau Marusa Ferk kommt die Österreicherin Michaela Kirchgasser, die zu den Medaillenanwärterinnen gehört. Die erste "Azzurra" ist Sofia Goggia, die mit der "6" kommen wird. Elena Curtoni hat die 10, Federica Brignone die 17 und Marta Bassino die 21.

"Hausherrin" Lara Gut hat die Startnummer "9" zugelost bekommen. Nach der Bronzemedaille im Super-G will die Tessinerin in der Alpinen Kombination auf WM-Gold warten, auf das die Eidgenössinnen seit 2001 warten.

Gefahren wird die Abfahrt auf der Engiadina-Piste (2633 Meter lang, 705 Meter Höhenunterschied), der Slalom hingegen auf der Corviglia-Piste (155 Meter Höhendifferenz). Den Abfahrtslauf steckt der Trainer der Französinnen Vulliet, den Slalom der Coach der US-Amerikanerinnen Knight.

Vor zwei Jahren in Vail holte die vor kurzem zurückgetretene Tina Maze (Slowenien) den Titel, vor den Österreicherinnen Nicole Hosp (auch sie hat ihre Karriere in der Zwischenzeit beendet) und Kirchgasser.

Untenstehend gibt's die komplette Startliste in PDF-Format!

SN/hk

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210