Nordische Ski-WM 2017

Alex Insam holte Rang 37. (Foto: J. Hertel)

Kraft greift nach Double - Insam 37.

Nach seinem Sieg beim Sprung von der Normalschanze greift der Österreicher Stefan Kraft jetzt nach dem Double. Er führt bei der WM in Lahti nach dem 1. Durchgang beim Springen von der Großschanze. Der Grödner Alex Insam war zwar bester "Azzurro", schaffte die Quali für den 2. Durchgang aber mit Rang 37 nicht.

Insgesamt 50 Athleten, darunter Alex Insam aus Wolkenstein, haben die Quali-Hürde gemeistert und durften am frühen Donnerstagabend beim Finalean der Großschanze teilnehmen (sportnews berichtete).

Nach dem 1. Durchgang führt der Österreicher Stefan Kraft. Er will heute nach seinem Sieg von der Normalschanze das Double holen. Das hat vor ihm noch kein österreichischer Springer geschafft. Mit einer Weite von 127,5 Metern und einer Benotung von 139,6 Punkten führt der 23-Jährige aus Schwarzach im Pongau (Salzburg) überaus knapp.Auf Platz 2 liegt Andreas Wellinger aus Deutschland. Dein Rückstand beträgt bei der selben Weitegerade mal0,9 Zähler.Der Norweger Andreas Stjernen ist Dritter.

Der Grödner Alex Insam hatte die Startnummer 2. Eine Weite von 107,0 Metern und eine Benotung von 97,5 Punkten reichten nicht ganz für ein Top 30-Ergebnis. Insam musste sich mit Rang 37 begnügen und verpasste damit die Qualifikation für den zweiten Durchgang.

Der Grödner war mit seinem Auftritt der beste "Azzurro". Die beiden weiteren Starter aus dem italienischen Team verpassten die Quali für den entscheidenden zweiten Durchgang deutlich. Sebastian Colloredo landete mit einer Weite von 107 Metern und 89,9 Punkten auf Rang 44, Davide Bresadola holte mit 101,5 Metern und 83,4 Punkten Platz 49.

Die Ergebnisse
1. Stefan Kraft (Österreich) 139,6 Punkte
2. Andreas Wellinger (Deutschland) 138,7
3. Andreas Stjernen (Norwegen) 137,0
4. Kamil Stoch (Polen) 136,7
5. Dawid Kubacki (Polen) 136,6
6. Piotr Zyla (Polen) 134,8
7. Peter Prevc (Slowenien) 136,6
8. Johann Andre Forfang (Norwegen) 132,5
9. Stephan Leyhe (Deutschland) 132,2
10. Anders Fannemel (Norwegen) 131,5

37. Alex Insam (Wolkenstein) 97,5
44. Sebastian Corredo (Italien) 89,9
49. Davide Bresadola (Italien) 83,4

SN/am

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210