F Olympia 2018

Zuerst Schweden, dann Kanada: Gibt es für Deutschland auch nach dem Endspiel gegen die Russen Grund zum Jubel? © APA/afp / BRENDAN SMIALOWSKI

Das bringt der letzte Olympiatag

Die Olympischen Winterspiele von Pyeongchang 2018 gehen am Sonntag zu Ende. Vier Goldmedaillen müssen noch vergeben werden, ehe dann die Schlussfeier das Ende der Spiele besiegelt. Südtiroler Sportler sind am letzten Tag keine mehr im Einsatz, aber dennoch ist Spannung garantiert.

Das Programm des Schlusstages beginnt bereits um 1 Uhr Südtiroler Zeit mit dem Finale im Curling der Frauen, wo die Gastgeberinnen aus Südkorea die Favoritinnen aus Schweden ärgern wollen.

Nur wenige Minuten später steigen auch die Viererbob-Besatzungen für ihre letzten beiden Durchgänge in den Eiskanal. Zur Halbzeit führt der Deutsche Francesco Friedrich vor dem überraschend starken Gastgeber-Bob von Südkorea 1 und einem weiteren Viererbob aus Deutschland.

Apropos Deutschland: Absolutes Highlight des Tages ist dann ab kurz nach 5 Uhr MEZ das völlig unerwartete Eishockey-Finale zwischen Deutschland und den Olympischen Athleten aus Russland. Geht das deutsche Märchen weiter?

Der letzte Bewerb ist schließlich ab 7.15 Uhr das 30-km-Massenstart-Langlaufrennen der Damen, in dem die Norwegerin Marit Björgen versuchen wird, ihre ohnehin schon einzigartige Karriere noch weiter aufzupolieren.

Die Schlussfeier im Olympiastadion von Pyeongchang – mit Carolina Kostner als Italiens fahnenträgerin – beginnt dann um 12 Uhr unserer Zeit.

Hier das vollständige Programm des letzten Tages.



Autor: ds

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210