F Olympia

Chiara Consoloni (Mitte) wird von 2 Spielerinnen aus der Mongolei in die Zange genommen © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

3x3 Basket: Azzurre gewinnen Auftaktspiel

Die italienischen Basketballerinnen sind mit einem Erfolgserlebnis ins olympische Turnier gestartet.

Die Azzurre haben das Auftaktspiel am Samstag gegen die Mongolei im Aomi Urban Sports Park in Tokio knapp mit 15-14 gewonnen. Am Ende lagen bei beiden Teams die Nerven blank, sowohl Italien mit Chiara Consolini als auch die Mongolei mit Solongo Bayasgalan vergaben in den letzten Sekunden vor der Schluss-Sirene eine Riesenchance.


Beide Teams machten sich in dem ausgeglichenen Match keine Geschenke, während die Mongolei spielerisch etwas überlegen war konnten die Azzurre mit einer 100%igen Trefferquote bei den 3-Punkte-Würfen überzeugen.

Am frühen Nachmittag trafen die Italienerinnen im 2. Spiel des Tages auf Frankreich, das gegen die USA mit 10-17 verloren hatte. Die Azzurre mussten sich am Ende mit 16-19 geschlagen geben.

Am Sonntag treffen die Azzurre in der Vorrunde auf Rumänien und im 2. Spiel auf China.

3x3 Basketball, Damen

Italien – Mongolei 15-14

Frankreich – Italien 19-16

Schlagwörter: Olympia Basketball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos