F Olympia

Mehrere Fahrerinnen waren in den Massencrash involviert. © APA/afp / GREG BAKER

Böser Massencrash bei olympischen Bahnradrennen

Mehr als ein halbes Dutzend Fahrerinnen waren beim Massencrash im Omnium involviert. Während es für die Athletinnen glimpflich endete, wurde eine Person an der Bande verletzt.

Kurz vor Schluss kam es beim Omnium der Frauen in Tokio zu Stürzen. Waren beim ersten Crash „nur“ zwei Athletinnen involviert, krachte es nur eine halbe Runde später erneut (im Video ab Minute 12.20). Dieses Mal rasselten mehrere Fahrerinnen ineinander, das Rennen wurde dennoch fortgesetzt.


Verletzte Athletinnen gab es nicht, allerdings erwischte es eine Person am Rande der Strecke. Die verletzte Person, die offenbar von einer stürzenden Athletin getroffen wurde, wurde mit einer Halskrause abtransportiert.

Schlagwörter: Olympia Bahnradfahren Crash

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210