F Olympia

Auf dem Flughafen in Narita heißt es vor allem eines: Warten. Das blieb auch den Basketball-Stars der USA nicht erspart. © AFP / KAZUHIRO NOGI

Die nervenaufreibende Reise zu den Olympischen Spielen

Die Olympischen Spiele in Tokio sind voll im Gange. Einer, der sich darüber besonders freut, ist Ruwen Möller. Er ist Sportredakteur der Zeitung Flensborg Avis, der Tageszeitung der dänischen Minderheit in Deutschland – und schreibt während der Spiele regelmäßig für s+. Heute schildert er, wie mühsam eine Reise nach Tokio sein kann.

Ein Sprichwort sagt: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Oft gehört und wie viele andere Redewendungen oft nur müde belächelt. Aber wenn man einmal darüber nachdenkt, steckt in diesen Sätzen ganz viel Wahrheit. Über die abenteuerliche und zugleich nervenaufreibende Reise nach Tokio.

Schlagwörter: Olympia Tokio

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos