F Olympia

Simone Giannelli & Co. haben sind mit einem Sieg ins Turnier gestartet. © APA/afp / YURI CORTEZ

Giannelli stapelt tief: „Sind nicht die Favoriten“

Die italienische Volleyball-Nationalmannschaft hat am frühen Samstagmorgen im ersten Gruppenspiel gegen Kanada den Kopf gerade noch aus der Schlinge gezogen. Im Anschluss war Simone Giannelli erleichtert, drückte gleichzeitig aber auf die Euphoriebremse.

Simone Giannelli & Co. haben am Samstagmorgen einen 0:2-Satzrückstand wettgemacht und ein verloren geglaubtes Spiel doch noch gewonnen. Was der Bozner nach dem Spiel zu sagen hatte, erfahren Sie mit s+.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos