F Olympia

Italiens Libero Monica de Gennaro (rechts) zeigte wieder einmal eine starke Leistung. © APA/afp / ANGELA WEISS

Italien brilliert auch gegen die Türkei

Italiens Volleyballerinnen um Raphaela Folie haben auch ihre zweite Partie bei den Olympischen Spielen in Tokio für sich entschieden.

2 Tage nach dem 3:0-Sieg gegen Russland besiegten die Azzurre am Dienstag die Türkei, die das erste Gruppenspiel gegen Titelverteidiger China mit 3:0 für sich entschieden hatte, mit 3:1 (25:22, 23:25, 25:20, 25:15). Derzeit sieht es danach aus, als würde Italien mit der USA um den Gruppensieg kämpfen.

Folie wird weiter geschont
Raphaela Folie kam bei Italien auch im zweiten Gruppenspiel nicht zum Einsatz. Die Mittelblockerin aus Missian wird aufgrund ihrer Knieprobleme weiter geschont. Ihre Teamkolleginnen machen derzeit ihre Sache ohnehin ausgezeichnet. Dabei warnte Folie vor dem Spiel am Dienstag noch: „Die Türkei ist stark, schlägt extrem gut auf und spielt technisch hochwertiges Volleyball.“

Paola Egonu (rechts) ist die auffälligste Spielerin der Azzurre. © APA/afp / ANGELA WEISS

Genau dies zeigte die Türkei, die vom italienischen Star-Trainer Giovanni Guidetti trainiert wird, gegen die Azzurre auch – zumindest in Ansätzen. Doch Italien war insgesamt einfach zu stark und musste sich nur im 2. Satz knapp geschlagen geben. Vor allem im 4. Durchgang ließ die Mannschaft von Davide Mazzanti der Türkei keine Chance mehr. Wieder einmal überragend war Paola Egonu mit 29 Punkten.

Das nächste Spiel hat Italien in der Nacht auf Donnerstag (2 Uhr MESZ) vor der Brust. Dann geht es gegen Argentinien.
Italien – Türkei 3:1
Italien: Malinov 3, Egonu 29, Danesi 6, Fahr 10, Pietrini 4, Bosetti 13, de Gennaro (L). Sorokaite, Sylla 9, Orro. Ne: Folie, Chirichella. Trainer: Mazzanti

Türkei: Gunes 14, Erdem Dundar 11, Boz 11, Ismailoglu 6, Baladin 5, Ozbay 1, Akoz (L). Senoglu, Aydemir Akyol 2, Ercan, Karakurt 6. Ne: Caliskan. Trainer: Guidetti

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos