F Olympia

Stefano Ballo schwimmt in Tokio in der Form seines Lebens. © Stefano Ballo

Übersicht | 4 Südtiroler am Montag im Einsatz

Am Montag wartet ein wahrer Großwettkampftag auf Südtirols Olympia-Teilnehmer. Vier von den neun heimischen Sportlern in Tokio stehen in den kommenden Stunden im Einsatz.

Den Anfang macht Schwimm-Ass Stefano Ballo, der ab 3.43 Uhr (MESZ) im Halbfinale über 200 m Freistil antritt. Der Bozner hatte am Sonntag mit einer persönlichen Bestzeit von 1.45,80 Minuten einen wahren Coup gelandet und überraschend souverän den Einzug in die nächste Runde verbucht. Dort hatte Ballo jetzt die Chance, sich noch vehementer ins internationale Rampenlicht zu drängen und das Ticket für das Olympia-Finale am Dienstag zu lösen.


Ab 7.20 Uhr (MESZ) ist mit Simone Giannelli der nächste Bozner im Einsatz. Er trifft mit Italiens Volleyball-Nationalmannschaft im zweiten Gruppenspiel auf Polen. Nach dem hart erkämpften 3:2 gegen Kanada sind die Azzurri gegen den Weltmeister aus Osteuropa deutlich gefordert.

Nahezu zeitgleich zu Giannellis Auftritt, nämlich ab 8 Uhr (MESZ), tritt Gerhard Kerschbaumer beim Cross-Country-Bewerb der Mountainbiker in die Pedale. Auf der technisch anspruchsvollen Strecke auf der japanischen Halbinsel Izu will der Verdingser ins vordere Feld vordringen.

Den Südtiroler Abschluss bildet am Montagabend (23.30 Uhr/MESZ) die Brixner Triathletin Verena Steinhauser. Sie wird die 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen des olympischen Triathlons auf sich nehmen – und das bei wohl äußerst schwierigen Bedingungen, denn am Montag dürfte der Taifun „Nepartak“ aufs japanische Festland und die Olympia-Region treffen.


>>> Hier geht's zu den Live-Ergebnissen <<<

Das Programm der Südtiroler am Montag:
Schwimmen
3.43 Uhr*: Halbfinale 200m Freistil, mit Stefano Ballo

Volleyball
7.20 Uhr*: Polen – Italien, mit Simone Giannelli

Mountainbike
8 Uhr*: Cross Country, mit Gerhard Kerschbaumer

Triathlon
23.30 Uhr*: Triathlon der Frauen, mit Verena Steinhauser

*Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Schlagwörter: Olympia Stefano Ballo Tokio

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos