F Olympia

Simone Biles hat sich von den Olympischen Spielen zurückgezogen.

Superstar Simone Biles gibt auf

Die Olympischen Spiele in Tokio fordern vielen Athletinnen und Athleten auch im psychischen Bereich alles ab. Es ist der größte Moment in der Karriere, es ist die einmalige Chance, ein wenig Geschichte zu schreiben. Die Kunstturnerin Simone Biles und die Tennisspielerin Naomi Osaka sind an diesem Druck gescheitert. Unser Kolumnist Sigi Heinrich begibt sich auf die Suche nach Erklärungen.

Simone Biles wird den Mehrkampf, in dem sie als klare Favoritin galt, nicht bestreiten, wobei sie bekannt gab, nicht verletzt zu sein. Nicht äußerlich. Es sind keine Tapes, keine Verbände zu sehen. Biles hat dem Druck, den sie sich auch selbst auferlegt hat, nicht standgehalten. Sie empfinde plötzlich keine Freude mehr am Turnen, sagte sie. Das klingt nicht nur dramatisch, das ist es auch.

Schlagwörter: Olympia

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos