Olympia London 2012

Für Eva Lechner lief es in London nicht nach Wunsch (alle Fotos: Rob Jones)

Eva Lechners Olympia-Rechnung geht nicht auf: Nur Platz 17

Zwölf Monate lang hatte sich die Mountainbikerin aus Eppan gezielt auf die Olympischen Spiele vorbereitet, um am Ende mit einer Medaille aus London zurückzukehren. Doch die Rechnung ging nicht auf: Beim Cross-Country-Rennen in Hadleigh Farm musste sie sich mit Platz 17 zufrieden geben. Gold ging an Julie Bresset aus Frankreich.

In der ersten Runde lag Lechner noch im geschlossenen Spitzenfeld, doch als Bresset und die Deutsche Sabine Spitz begannen, das Tempo kontinuierlich anzuziehen musste Italiens Medaillenhoffnung abreißen lassen. Fortan tat sie sich schwer, den Rückstand auf dem anspruchsvollen Parcours vor den Toren Londons in Schach zu halten. Bereits nach vier von insgesamt sechs Runden stand ihr als 19. ein Zeitabstand von mehr als vier Minuten zu Buche.

Auf den letzten Kilometern warf Lechner nochmal alles in die Waagschale und versuchte Platz um Platz gutzumachen. Dies gelang ihr allerdings nur bedingt. Am Ende musste sie sich mit dem 17. Rang zufrieden geben. Die Zeitmessung stoppte bei einem Rückstand von 6 Minuten und 44 Sekunden.

Bei der Medaillenvergabe konnte Lechner also nicht mitmischen. Dies war eine klare Angelegenheit zwischen Bresset, Spitz und Georgia Gould aus den USA. Bresset profitierte bei Hälfte des Rennens von einem Sturz ihrer deutschen Rivalin und zog unaufhaltbar davon. Nach sechs Runden und 26,9 Kilometern passierte sie mit einer Zeit von 1:30.52 ganz klar als erste die Ziellinie. Spitz gewann das Duell um Silber schließlich für sich, Gould blieb die Bronzemedaille.


Olympisches Cross-Country-Rennen Frauen:

1. Julie Bresset (FRA) 1:30:52
2. Sabine Spitz (GER) 1:31:54
3. Georgia Gould (USA) 1:32:00
4. Irina Kalentieva (RUS) 1:32:33
5. Esther Suss (SUI) 1:32:46
6. Alexandra Engen (SWE) 1:33:08
7. Aleksandra Dawidowicz (POL) 1:33:20
8. Annie Last (GBR) 1:33:47
17. Eva Lechner (Eppan/ITA) 1:37:36


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210