Olympia London 2012

Lisa Fissneider am Kalterer See (Fotos: öss) Könnten fast Schwestern sein: Lisa mit ihrer Mutter

Lisa Fissneider: „Rio 2016 ist jetzt mein großes Ziel“

Wenn man Monate vor den Olympischen Spielen mit Südtiroler Sportfans darüber sprach, wer denn ihrer Meinung nach sicher nach London fahren würde, dann fiel der Name von Lisa Fissneider sehr, sehr häufig. Am Ende kam es aber ganz anders. Ein Gespräch mit der jungen Kaltererin über Enttäuschungen – und Hoffnungen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos