Olympia Rio 2016

Eva Lechner im Gespräch mit Nationaltrainer Hubert Pallhuber (Foto: FCI)

Eva Lechner bleibt bei Olympia glücklos

Seit Jahren zählt Eva Lechner zu den weltbesten Mountainbikerinnen, doch bei den Sommerspielen konnte sie sich bislang nie in Szene setzen. So auch am Samstag in Rio nicht, als sie im Cross-Country-Rennen der Frauen die Spitzenplätze verpasste. Gold ging an die Schwedin Jenny Rissveds.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210