Olympia Rio 2016

Tania Cagnotto

Feierlichkeiten für Cagnotto finden am Mittwoch in Bozen statt

Feier wurde nach Erdbeben von letzter Woche auf diese Woche verschoben.

Die Feier hätte bereits in der letzten Woche stattfinden sollen, doch nach dem Erdbeben in Mittelitalien, entschied der Stadtrat der Gemeinde Bozen die Feier zu verschieben. Der neue Termin ist Mittwoch, 31. August mit Beginn um 18 Uhr.

Bei den olympischen Spielen in Rio De Janeiro hat Cagnotto mit einer hervorragenden Leistung, eine Silbermedaille im Synchronspringen mit Francesca Dallapé, sowie eine Bronzemedaille im Einzelspringen vom 3-Meter-Brett gewonnen.

Die Feierlichkeiten starten am Mazziniplatz, von wo die zweifache Medaillengewinnerin von Rio von drei Musikkapellen (MK Bozen, MK Zwölfmalgreien und MK Gries) durch die Altstadt bis zum Waltherplatz begleitet wird. Cagnotto wird gegen ca. 18.30 Uhr von den Vertretern aus Politik, Sport und Wirtschaft dort empfangen.

Nicht dabei ist die Turmspringerin Francesca Dallapè, die gemeinsam mit Tania im Synchron-Springen vom 3-Meter-Brett die Silbermedaille gewonnen hat.Urlaubsbedingt fehlt ebenso der Nationalteamspieler Simone Giannelli, dessen Mannschaft olympisches Edelmetall in Silber geholt hat.Auf einem Großbildschirm werden die Höhepunkte der Sportkarriere von Tania Cagnotto gezeigt. Musikalisch umrahmt wird die Empfangsfeier bis 22.00 Uhr.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210