Olympia Rio 2016

Simone Giannelli gibt in wenigen Tagen sein Olympia-Debüt

Olympia-Testspiele: Ein Sieg und ein Remis für Giannelli und Co.

In dieser Woche absolviert das italienische Volleyball-Nationalteam seine letzten Vorbereitungsspiele im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio. In zwei inoffiziellen Aufeinandertreffen gegen Ägypten und Russland gab es für die „Azzurri“ einen Sieg und ein Remis.

Die Blengini-Truppe gewann gegen Ägypten mit 4:0 (25:22, 25:22, 25:23, 26:24), nachdem sie wenige Tage zuvor gegen Russland zwei Sätze gewann (25:10. 25:19) und deren zwei verlor (22:25, 18:25).

In den Trainingsspielen rotierte Coach Roberto Blengini munter durch und setzte alle ihm zur Verfügung stehende Akteure ein. Am heutigen Mittwoch machen sich die Italiener mit der Olympia-Spielstätte, dem „Maracanazinho“, vertraut. Dort stehen Giannelli und Co. ab Sonntag, 7. August im Einsatz. Im ersten Spiel steht Italien dem amtierenden Europameister Frankreich gegenüber.

Autor: sportnews