Olympia Rio 2016

Petra Zublasing

Zublasing souverän ins Finale - Olympischer Rekord

Im Fokus der Olympia-Berichterstattung steht am Donnerstag das CAS-Urteil gegen Alex Schwazer im mysteriösen Dopingfall. Sportlich dreht sich jetzt aber alles um Petra Zublasing, die im KK-Dreistellungswettkampf mit neuem Olympischen Rekord souverän ins Finale eingezogen ist und ab 17 Uhr um eine Medaille kämpft.

Zublasing schoss am Donnerstagnachmittag (MESZ) kniend 199 Ringe und lag hinter der Österreicherin Olivia Hofmann an zweiter Stelle. Liegend setzte die Eppanerin anschließend 197 Ringe drauf. Damit konnte sie ihre Position halten.

Und dann kam zum Abschluss der Stehendanschlag: Die 27-jährige Eppanerin packte 193 Punkte drauf und zog mit insgesamt 589 Punkten als beste Schützin der Qualifikation ins Finale ein. Zeitweise lag Zublasing sogar auf Weltrekordkurs und erzielte am Ende einen neuen Olympischen Rekord.

Ab 17 Uhr (MESZ) heißt es für die Fans von Petra Zublasing also fest Daumen drücken. SportNews tickert hier live mit!


Olympische Sommerspiele in Rio de Janeiro (BRA)

KK-Dreistellungskampf (Frauen), Qualifikation - Endstand:

1. Petra Zublasing ITA/Eppan 589 Ringe
2. Nina Christen SUI 586
3. Olivia Hofmann AUT 586
4. Li Du CHN 586
5. Barbara Engleder GER 583
6. Najmeth Khedmati IRI 583
7. Binbin Zhang CHN 582
8. Adela Bruns CZE 582

Autor: sportnews