Olympia Sotschi 2014

Das Podium mit Kostelic, Viletta und Christof Innerhofer (Pentaphoto) Der 29-Jährige aus Gais konnte es kaum fassen und freute sich dann mächtig über seine zweite Medaille

Christof Innerhofer schlägt auch in der Kombi zu: Bronze!

Unglaublich, aber wahr: Der Erfolgslauf von Christof Innerhofer bei den Olympischen Spielen hält an. Der Abfahrtszweite aus Gais erweitert seinen Medaillensatz mit einem sensationellen dritten Platz in der Super-Kombination. Gold ging an Sandro Viletta aus der Schweiz, vor dem Kroaten Ivica Kostelic.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210