L Ski Alpin

Florian Schieder verletzte sich am Sonntag schwer. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Florian Schieder: „Der Abtransport war katastrophal“

Florian Schieder hat sich am Sonntag bei der WM-Abfahrt in Cortina einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Kastelruther musste jedoch lange auf die Diagnose warten – auch, weil der Transport ins Krankenhaus alles andere als reibungslos funktionierte.

Was für eine bittere Pille für Florian Schieder! Der 25-Jährige befand sich in der Form seines Lebens und erlitt ausgerechnet bei seiner WM-Premiere einen herben Rückschlag. Gegenüber s+ verriet Schieder unter anderem, wie es für ihn jetzt weitergeht und welche Probleme es bei seinem Abtransport von der Strecke gegeben hat.

Schlagwörter: Ski-WM 2021

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos