L Ski-WM 2021

Der ehemalige Ski-Star Ivica Kostelic zeigte sich empört. © AFP / FABRICE COFFRINI

Kostelic attackiert die Ski-Stars: „Sprecht jetzt oder nie“

Ivica Kostelic ist einer der ganz Großen in der Skigeschichte. Auf Social Media hat er nun seine Stimme erhoben – und dabei gegen die aktuellen Ski-Stars gewettert.

Grund für Kostelics Wut-Posting war eine spontane Regeländerung der FIS. Einen Tag vor dem Herren-Slalom hat der Ski-Weltverband entschieden, dass im zweiten Durchgang nicht die Top-30, sondern die Top-15 zuerst starten. Nach den besten 15 ging es mit dem 16. des ersten Durchgangs weiter, danach wurde in aufsteigender Reihenfolge bis zum Letzten fortgefahren. Grund für diese Regeländerung waren die warmen Temperaturen in Cortina d’Ampezzo und die Sorge, dass sich die Piste dramatisch verschlechtert.


Der 2017 zurückgetretene ehemalige Slalom-Weltmeister war aufgrund dieser Regeländerung empört. Für ihn sei es ein Verstoß gegen die Fairness. „Wo seid ihr jetzt, ihr 'Freiheitskämpfer', die sich für die Fairness einsetzen? Warum steht ihr nicht auf und stellt euch gegen die Interessen der Herde? Ihr, die auf Fairness schwört.“

„Wir suchen hier Champions – gibt es welche unter euch?“
Ivica Kostelic
Den Preis dieser Regeländerung müssen laut Kostelic die jungen Läufer zahlen, die so um eine Gelegenheit gebracht werden, sich zu zeigen. „Wo seid ihr, ihr Top-Slalomfahrer? Habt ihr Angst, euch angesichts der unbestreitbarer Ungerechtigkeit zu äußern? Mit eurem Schweigen unterstützt ihr diese Ungerechtigkeit, für die vor allem die jungen Skifahrer büßen müssen, deren Chance auf einen fairen Wettkampf dahin ist.“

Und weiter: „Wir suchen hier Champions – gibt es welche unter euch? Ein Sieg, der nicht gerecht und ehrenhaft erreicht wird, ist wertlos. Und vergesst niemals: Die größten Übel beruhen auf der Gewalt der Wenigen und dem Schweigen der Vielen. Redet nun – oder nie mehr, wenn es um Fairness geht.“ Unter diesem Posting markierte Kostilic zahlreiche Stars wie Marco Schwarz, Henrik Kristoffersen, Sebastian-Foss Solevåg oder Alexis Pinturault. Eine Reaktion dieser Asse sucht man jedoch vergeblich.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210