4 Extremsport

Ein Wrestling-Star aus Pfalzen: Fabian Aichner

Fabian Aichner steigt in die Königsklasse des Wrestlings auf - VIDEO

Sein Traum ist in Erfüllung gegangen: Der Pfalzner Wrestler Fabian Aichner wird künftig in der Königsklasse des Wrestlings, der WWE, zu sehen sein. Jetzt will der Pusterer Bursche in Amerika durchstarten.

In einem SportNews -Interview vor einem Jahr setzte sich das Muskelpaket ein ambitioniertes Ziel: „Ich will in Amerika, in der WWE, Fuß fassen. Mein ultimatives Vorhaben ist es, bei der WrestleMania, also bei der wichtigsten Wrestling-Veranstaltung der Welt, dabei zu sein.“ Jetzt ist Aichner, dessen Wrestler-Name Adrian Severe lautet, diesem Ziel ein großes Stück nähergekommen.

Wie nun bekannt wurde, hat Aichner einen Vertrag beim Wrestling-Marktführer World Wrestling Entertainment (WWE) erhalten. Sein Debüt im „Zirkus der Großen“ ist in der WWE NXT geplant, also der Entwicklungsliga der WWE, von wo aus der Sprung nach ganz oben erfolgen kann.

Aichner, der mit 13 Jahren zufällig auf ein Wrestling-Video gestoßen ist und sich sofort in diesen Extremsport verliebt hatte, machte mit starken Leistungen auf europäischer Ebene auf sich aufmerksam. Außerdem nahm er im Vorjahr an den Cruiserweight-Classics teil, einem Turnier, in dem sich die 32 besten Athleten der höheren Leichtgewichtsklassen duellierten. Zwar schied er bereits in der ersten Runde aus, zog die Blicke der Wrestling-Welt aber trotzdem auf sich. Expertenmeinungen zufolge habe Aichner das Potential für ganz oben. Und auch der Wrestler selbst hat ein klares Ziel: „Ich will einer der Superstars der WWE werden.“ Den Grundstein dafür hat er gelegt.


Wie sich Aichner im Ring schlägt? Hier ein kleiner Auszug von seinem Kampf bei den Cruiserweight-Classics vom Vorjahr.


https://www.youtube.com/embed/Fbqys8NWf8o




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..