4 Extremsport

Dieses Bild entstand bei Lukas Hofers letztem der insgesamt zehn Flüge ins Tal.

Hike&Fly: Lukas Hofer ist neuer Weltrekordhalter!

Biathlet Lukas Hofer hat es geschafft: Am späten Sonntagabend hat er die anvisierte Weltbestmarke im Hike&Fly pulverisiert. An einem Tag lief er zehn Mal den Kronplatz hoch und flog mit dem Gleitschirm wieder ins Tal.

In 19 Stunden und 30 Minuten sammelte der zweifache Olympiamedaillengewinner im Biathlon nicht weniger als 13.040 Höhenmeter. Damit übertraf Hofer den erst kürzlich fixierten Weltrekord um satte 1.000 Höhenmeter. Er lief zehn Mal von Reischach auf den Kronplatzgipfel und verbuchte dabei jeweils 1.304 Höhenmeter.

NEW WORLD RECORD 🔥🔥🔥13.040 HM - 19:30 hours

Pubblicato da Lukas Hofer su Domenica 1 luglio 2018

Ursprünglich war der Weltrekordversuch für Samstag geplant gewesen, musste dann allerdings wegen des starken Windes auf Sonntag verschoben werden. Schlussendlich ging Hofers Vorhaben auf. Völlig geschafft, aber gut gelaunt stieß er am späten Abend in Reischach auf den neuen Weltrekord an. Freuen durfte sich auch die Caritas, denn sämtliche Sponsoren, die Hofers Unterfangen unterstützt haben, spendeten für jeden bewältigten Höhenmeter einen Geldbetrag an das Projekt LeO.

Was ist Hike&Fly?

Bei diesem Extremsport geht es darum, so viele Höhenmeter wie möglich zu sammeln. Rauf auf den Berg geht es zu Fuß, runter mit dem Gleitschirm, wobei dieser auch hochgetragen werden muss. Die Zeit, die dafür zur Verfügung steht sind 24 Stunden, das Fliegen ist gesetzlich aber nur zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang erlaubt. Am Sonntag hat Lukas Hofer in dieser Sportart neue Maßstäbe gesetzt.


Dieses Video zeigt Hofer vor einem seiner zehn Absprünge am Kronplatz:

Pubblicato da Lukas Hofer su Domenica 1 luglio 2018


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210