4 Extremsport

Daniel Jung (Foto: Wisthaler)

Lavaredo Ultra Trail: Daniel Jung muss verletzungsbedingt aufgeben

Ultra-Trailrunner Daniel Jung hat bei der elften Ausgabe des North Face® Lavaredo Ultra Trail in Cortina d’Ampezzo das Ziel nicht erreicht. Der Extremsportler aus Latsch musste das Rennen an guter Position liegend aufgeben.

Wie Jung über seine Facebookseite bekanntgab, zwang ihn eine Verletzung zum vorzeitigen Ausstieg. Der 33-Jährige vermutet einen Muskelfaserriss oder Zerrung am hinteren Oberschenkel und will sich nun genauer untersuchen lassen, um eine endgültige Diagnose zu erhalten. Zum Zeitpunkt seiner Aufgabe hatte Jung 42,4 Kilometer absolviert und lag an hervorragender siebter Stelle.

Der Lavaredo Ultra Trail in Cortina d’Ampezzo ist eines der 22 Rennen der Ultra-Trail World Tour und besteht aus insgesamt 120 Kilometern bzw. 5.800 Höhenmetern. Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Spitzenläufer am Extremlauf teil. Der Sieg ging schließlich an den Franzosen Fabien Antolinos, der mit der Zeit von 12:32.34 Stunden gewann.

Ein ausführliches Interview, in dem Daniel Jung alles Wissenswerte über das Trailrunning erzählt, gibt es hier.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210