4 Extremsport

Schon beim Start vorneweg: Peter Kienzl (Bildmitte, im blauen T-Shirt) aus Hafling.

Nach 86 Stunden: Ein Südtiroler triumphiert beim Swiss Peak 360

360 Kilometer und 28.000 Höhenmeter galt es beim Swiss Peak 360 in der Schweiz zu überwinden. Am Ende hatte ein Südtiroler Extremsportler die Nase vorne.

Der Haflinger Trailrunner Peter Kienzl ist der Sieger des Swiss Peak 360. In der Nacht auf Donnerstag, um 2.33 Uhr, erreichte der Südtiroler als erster das Ziel. Gestartet war Kienzl am Sonntag um 12 Uhr in Oberwald, was eine Renndauer von 86:34 Stunden bedeutet.


Der Swiss Peak 360 führt quer durch das Wallis bis zum Genferland und gilt als einer der anspruchsvollsten Ultra-Trails weltweit. Der höchste zu überwindende Gipfel war der Augustbordpass mit seinen 2892 Metern.

Schlagwörter: Ultra Trail Swiss Peak

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos