4 Extremsport

Andreas Reiterer war einmal mehr nicht zu schlagen.

Reiterer und Kessler triumphieren bei Ultra-Trail-Italienmeisterschaften

Bei der diesjährigen Ausgabe der Italienmeisterschaft beim „Garda- Trentino Ultra Trail“ am Gardasee gingen beide Italienmeistertitel nach Südtirol. Die Meranerin Julia Kessler und der Haflinger Andreas Reiterer waren über die 62 Kilometer lange und mit 3800 Höhenmeter versehene Laufstrecke nicht zu schlagen.

Der 29-jährige, welcher erst vor drei Wochen beim Auftakt der Ultra Trail World Tour auf der Vulkaninsel Madeira den starken fünften Platz belegte und nur eine Woche später den Laives Sky Trail 21km für sich entscheiden konnte, untermauerte seine bestechende Frühform.


Die Ultra Trail Italienmeisterschaft fand dieses Jahr am Gardasee statt und wurde beim Wettkampf „Garda-Trentino Ultra Trail“ ausgetragen. Die Elite Läufer aus ganz Italien nahmen pünktlich um 8.00 Uhr von Riva del Garda aus den Ultra Trail in den Angriff. Bereits nach wenigen Kilometern lief Andreas Reiterer als Tempomacher in der Spitzengruppe. Beim Anstieg auf die Pernici Schutzhütte, zog der junge Haflinger seinen Konkurrenten davon und konnte so einen ausreichenden Vorsprung herausholen. Bei stechender Tageshitze wurde es auf den letzten Kilometern aber nochmals spannend, als Riccardo Montani sich immer weiter dem amtierenden Italienmeister näherte. Schlussendlich konnte er aber den Vorsprung nicht aufholen und somit kürte sich Reiterer in 6.05.07 Stunden, bereits zum dritten Mal in Folge zu Italiens besten Ultra Trail Läufer. Der 3. Platz ging an Francesco Cucco.

Der Läufer des Asics Team & ASV Telmekom Team Südtirol, erklärte nach dem Rennen sichtlich erschöpft: „heute war es richtig zach und schwer. Nach einem guten Start setzte mir die Hitze irgendwann sehr zu und ich musste extrem kämpfen um den herausgeholten Vorsprung ins Ziel zu bringen. Es freut mich sehr, dass ich erneut Italienmeister geworden bin und freue mich auf die nächsten Wettkämpfe“.

Bei den Damen krönte sich Julia Kessler mit einem Start-Ziel und einer Zeit von 07.01.08 Stunden zur neuen Italienmeisterin im Ultra Trail Lauf.

Julia Kessler holte sich den Sieg.

Schlagwörter: Extremsport trail lauf

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH