4 Extremsport

Nicht zu schlagen: Andreas Reiterer. © am

Reiterer und Thaler triumphieren in Naturns

Der Haflinger Andreas Reiterer und Edeltraud Thaler aus Lana haben den 1. Ötzi Alpenplus Trailrun für sich entschieden.

Fast 200 Athleten gingen bei der Premiere dieses Trailrennens in Naturns an den Start. 2 Strecken standen dabei zur Auswahl, der „Sunny Mountain Trail“ (30 Kilometer und 2100 Höhenmeter) sowie das etwas kürzere „Skyrace Naturns“ (15km und 1150hm). Der Sieg auf der langen Distanz ging dabei an den Favoriten aus Hafling: Reiterer triumphierte in 3:02.00 Stunden vor dem Pusterer Lukas Gasser (3:08.10) und Lukas Mangger vom SV Freienfeld ( 3:08.30).


Bei den Damen ging der Sieg an Edeltraud Thaler aus Lana. Die 55-Jährige verwies mit einer Zeit von 3:59.40 Stunden Lisa Madlener (Deutschland/4:21.42) und Angelica Huber (SC Meran/4:30.55) auf die Plätze 2 und 3.

Siegreich: Edeltraud Thaler. © am


Auf der kürzeren Strecke siegte Armin Larch (Mareit/1:14.58) vor Stefan Knopf (Deutschland/1:23.09) und Gianpietro Barattin (Italien/1:24.15). Bei den Damen triumphierte die Sarnerin Annelise Felderer in 1:42.35 Stunden. Die Plätze 2 und 3 gingen an Renate Keidl (Alpinspeed Sarntal/1:54.02) und Anna Pfitscher (RSV Vinschgau/1:57.52).

Organisiert wurde der Ötzi Trailrun vom Naturnser Extremsportler Daniel Jung in Zusammenarbeit mit dem Naturnser Tourismusverein um Geschäftsführer Ulrich Stampfer.

Schlagwörter: extremsport Berglauf Trailrun

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos