j Kampfsport

Erfolgreich: Karate Mühlbach.

3 Podestplätze für Karate Mühlbach

Karate Mühlbach hat am Sonntag als einziges Südtiroler Team bei einem internationalen Online-Kata-Wettkampf der Föderation Libertas teilgenommen und dabei drei Podestplätze erzielt: Fabian Pezzei kam auf Platz 2, während Paula Schönegger und Patrick Pistocchi Bronze nach Mühlbach holten.

„38 Vereine aus 17 Nationen haben mit insgesamt 179 Athleten an diesem hochkarätig besetzten Turnier teilgenommen, das in der Disziplin Kata durchgeführt wurde (im Kata, einer festgesetzten Abfolge von Positionen und Techniken, geht es um technische Perfektion mit richtigem Krafteinsatz und korrekter Geschwindigkeit in den Bewegungsabfolgen)“, heißt es in einer Presseaussendung von Karate Mühlbach.


Eine Besonderheit dieses Online-Wettkampfes war, dass die Kategorien jeweils auf 18 Athleten limitiert waren und nur nach Geschlecht und Alter, nicht aber nach Gürtelfarbe eingeteilt wurden, was für die Athleten von Karate Mühlbach eine große Herausforderung darstellte, da von den 27 Athleten, die vom Mühlbacher Karateverein mitgemacht hatten, nur zwei Schwarzgurte waren. Trotzdem erzielte Karate Mühlbach in der Gesamtwertung Platz 15.

Fabian Pezzei holte Rang 2, Paula Schönegger und Patrick Pistocchi durften sich jeweils über den 3. Platz freuen.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210