j Kampfsport

Der russische Politiker und frühere Boxer Nikolai Valuev hat einen Marschbefehl erhalten.

Box-Weltmeister in den Krieg: „Wenn das Vaterland ruft, werde ich gehen“

Seit über 10 Jahren sitzt Nikolai Valuev als Politiker in der russischen Staatsduma. Jetzt soll der ehemalige Box-Weltmeister als Soldat in die Ukraine gehen.

„Wenn das Vaterland ruft, werde ich gehen“, verkündet Valuev in einer Mitteilung in den Sozialen Medien. Der heute 49-Jährige hat von der russischen Regierung, für die er selbst im Unterhaus sitzt, einen Marschbefehl erhalten. Der 2,13 Meter große Valuev ist ein Anhänger von Vladimir Putin.


Von 2005 bis 2009 war Valuev – mit Unterbrechungen – WBA-Weltmeister. Von seinen 53 Kämpfen hat er 50 gewonnen, davon 35 durch K.o. Nach seiner aktiven Karriere zog Valuev durch Sibirien, auf der Suche nach dem russischen Yeti „Almaty“. Dabei wurde er sogar von der russischen Regierung unterstützt. 2011 zog er für die Putin-Partei „Einiges Russland“ in die Staatsduma ein.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH