j Kampfsport

Fabian Aichner (unten) zählt zu den Stars der Wrestling-Szene.

Südtirols Wrestling-Star landet den ganz großen Coup

Fabian Aichner aus Pfalzen ist der erfolgreichste Wrestler Italiens. Jetzt hat er einen großen Meilenstein in seiner Karriere gesetzt.

Im zarten Alter von 13 Jahren ist Fabian Aichner zufällig auf ein Wrestling-Video gestoßen und hat sich sofort in diesen extravaganten Sport verliebt. Der Pusterer wollte daraufhin diesen Weg einschlagen, hat durch starke Leistungen in Europa auf sich aufmerksam gemacht, wurde 2017 schließlich von der WWE in den USA unter Vertrag genommen, stieg dadurch in die Königsklasse des Wrestlings auf und hat nun einen großen Titel gewonnen.



Der 29-Jährige holte sich zusammen mit dem Deutschen Marcel Barthel die NXT Tag Team Championship. Es ist dies das erste Mal seit 43 Jahren, dass ein Wrestler aus Italien einen prestigeträchtigen WWE-Titel erobert. Zuletzt war das dem legendären Bruno Sammartino gelungen. Aichner setzte sich mit seinem Kollegen Barthel gegen die Titelverteidiger Matt Riddle und Timothy Thatcher durch.

2016 hatte Aichner in einem Interview mit SportNews betont: „Ich will einer der Superstars der WWE werden.“ Spätestens jetzt, 4 Jahre später, ist dieser Traum in Erfüllung gegangen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210