j Kampfsport

Maya Wenin, Gianluca Vazquez, und Laura Fürler ( von links) haben allen Grund zu jubeln.

Taekwondo: Podestplätze für die Südtiroler Teilnehmer

Am 5. und 6. November fand in Bukarest (Rumänien) das Dracula Open G2 Turnier statt. Mit dabei waren an die 700 Athleten.

Unter der aufgebauten Kulisse, einer mittelalterlichen Burg, und zum Thema passenden verkleideten Statisten, wurden spannende Wettkämpfe auf Top-Niveau ausgetragen. Die Vereine Taekwondo Südtirol-Eurotherm und ASV Taekwondo Brixen nahmen mit zwei ihrer Athletinnen teil. Maya Wenin (Taekwondo Südtirol-Eurotherm) und Laura Fürler (Taekwondo Brixen). Beide erreichten einen Podestplatz.


Maya Wenin U14 -51 kg holte sich Silber mit drei souveränen Kämpfen gegen ihre Gegnerinnen aus Moldawien, Rumänien und Bulgarien. Im Finale unterlag sie dann Ihrer Gegnerin aus Großbritannien. Maya’s erste beiden Gegnerinnen waren erfahrene U14 WM-Teilnehmerinnen.

Laura Fürler, Junior +68kg, gewann Bronze. Sie wurde im Semifinale von der ukrainischen Gegnerin, die bereits Erfahrungen bei G2 Tournieren in der Kategorie Senior gesammelt hat, gebremst. Die beiden Trainer, Alessandro Carbucicchio und Milan Guba, freuen sich über die hart erkämpften Ergebnisse Ihrer Athletinnen und über die gute Zusammenarbeit.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH