l Kegeln

Neumarkt gewann auch in der Saison 2012/13 den Meistertitel bei den Sportkeglern

Neumarkt holt sich den fünften Titel in Serie

Die Kegelkameradschaft Neumarkt ist Südtiroler Meister. Die Unterlandler Kegler gewannen am 22. und letzten Spieltag das Heimspiel gegen Tirol Mutspitz (7:1) und sicherten sich den fünften Meistertitel der Vereinsgeschichte. Es war der fünfte Triumph von Wolfi Blaas & Co. in Serie.

Neumarkt zeigte zum Abschluss der Saison 2012/13 eine solide Leistung (3527 Kegel) und ließ den Burggräflern, die achtbare 3304 Hölzer zu Fall brachten, nicht den Hauch einer Chance. Aus einem starken Kollektiv ragte Gàbor Kovàcs heraus, der sagenhafte 648 Kegel von der Heimbahn in Leifers fegte.

Verfolger Fugger Sterzing zog noch einmal alle Register und gewann in St. Martin gegen Passeier 8:0 (3454:3191). Den fünften Titelgewinn der Rivalen aus dem Südtiroler Unterland konnten die Wipptaler aber nicht verhindern. Sterzing beendet die Saison 2012/13 an zweiter Stelle. Im abschließenden Meisterschaftsspiel holte sich „Jungspund“ Manuel Hofer (Fugger Sterzing) den Titel des „Tagesbesten“. Seine Ausbeute: 601 Hölzer.

Der Tabellendritte St. Georgen feierte im Rahmen der 22. Runde ebenfalls einen Sieg. Die „Jergina“ wiesen Vöran auswärts 6:2 in die Schranken (3321:3237). Dieser Partie drückte Robert Larcher (St. Georgen) seinen Stempel auf. Er traf 582 Kegel.

Mit einer Niederlage endete die Saison 2012/13 indessen für den Tabellenvierten Sarnthein. Die Sarner zogen bei Absteiger Auswahl Ratschings mit 3:5 den Kürzeren. Die Partie stand auf einem sehr guten Niveau (3396:3382 Kegel) mit äußerst kompakten Einzelergebnissen auf beiden Seiten. Die Bestleistung erzielte Hausherr Peter Volgger, der im „Plunhof“ 587 Kegel von der Bahn fegte.

Dank eines 5,5:2,5-Heimsieges gegen Kurtatsch ist Lana auf den fünften Platz vorgeprescht (3256:3206). In diesem Match holte sich Leo Paulmichl den Titel als Tagesbester. Er kam auf 552 Kegel. Am letzten Rückrundenspieltag stand auch noch das Duell der letztjährigen Aufsteiger zwischen Jenesien und Naturns auf dem Programm. Jenesien, das sich den sechsten Platz im Ranking sicherte, zog gegen den diesjährigen Absteiger mit 2:6 den Kürzeren (3244:3172). Walter Schlögl ließ mit 578 Hölzern seine Klasse aufblitzen.


Los Birillos landet Prestige-Erfolg gegen den Meister

Nach der überraschenden Niederlage vor zwei Wochen in Tramin hat sich Los Birillos am letzten Rückrundenspieltag wieder von seiner starken Seite gezeigt und Meister Tirol Mutspitz mit 5:1 in die Schranken gewiesen (2099:2079). Petra Dorfmann spielte dabei sehr konzentriert und fegte 579 Hölzer von der Bahn.

Vizemeister Villnöß feierte dank der 570 Kegel von Simone Profanter ebenso einen Sieg (5:1 gegen Deutschnofen), wie der Dritte Fugger Sterzing (4:2 gegen Meran). Pfalzen besiegte, angetrieben von Sandra Lerchner (563), Plose mit 4:2. Burggräfler behielt gegen Pfeffersberg mit 4:2 die Oberhand. Hier drückte Helene Gasser dem Match ihren Stempel auf (560).

Mit einer mannschaftlichen Topleistung verabschiedete sich die Auswahl Ratschings aus der A-Klasse der Damen. Das Team von Gabi Volgger, die ausgezeichnete 585 Kegel zu Fall brachte, traf insgesamt 2199 Kegel gegen den zweiten Absteiger Tramin (1922). Das Match endete 6:0 für die Wipptalerinnen.


Südtiroler Kegelmeisterschaft, 22. Spieltag in der A1-Klasse der Männer

Neumarkt – Tirol Mutspitz 7:1
Naturns – Jenesien 6:2
Lana – Kurtatsch 5,5:2,5
Vöran – St. Georgen 2:6
Passeier – Fugger Sterzing 0:8
Auswahl Ratschings – Sarnthein 5:3


Die Tabelle:

1. Neumarkt 41 Punkte
2. Fugger Sterzing 39
3. St. Georgen 34
4. Sarnthein 23
5. Lana 21
6. Jenesien 20
7. Kurtatsch 20
8. Passeier 20
9. Tirol Mutspitz 15
10. Vöran 13
11. Auswahl Ratschings 10
12. Naturns 8


Südtiroler Kegelmeisterschaft, 22. Spieltag in der A-Klasse der Frauen

Los Birillos – Tirol Mutspitz 5:1
Pfalzen – Plose 4:2
Fugger Sterzing – Meran 4:2
Burggräfler – Pfeffersberg 4:2
Deutschnofen – Villnöß 1:5
Auswahl Ratschings – Tramin 6:0


Die Tabelle:

1. Tirol Mutspitz 36
2. Villnöß 32
3. Fugger Sterzing 32
4. Los Birillos 28
5. Meran 21
6. Deutschnofen 21
7. Pfeffersberg 20
8. Plose 20
9. Burggräfler 18
10. Pfalzen 17
11. Auswahl Ratschings 10
12. Tramin 9

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..