l Kegeln

Die Kegler vom AKSV Sarnthein zogen das Derby gegen Jenesien an Land Die Damen vom ASV Pfeffersberg sorgten für die Überraschung der Runde

Sarner Kegler feiern einen Derbysieg zum Einrahmen

Der sechste Spieltag in der A1-Klasse der Männer stand ganz im Zeichen des Derbys zwischen Sarnthein und Jenesien. Völlig unerwartet endete die Begegnung mit einem 8:0-Kantersieg der Sarner, die in der Tabelle auf den dritten Platz geklettert sind.

Sarnthein, zuletzt mit nur einem Sieg aus drei Partien in eine Mini-Krise geraten, zeigte eine bärenstarke mannschaftliche Leistung und fegte auf der anspruchsvollen Anlage im Sarner Bürgerhaus 3352 Hölzer weg. Damit sorgten die Hausherren für eine neue Saisonbestleistung auf ihrer Heimbahn, bei der Hannes Kröss mit 577 Kegeln für das beste Einzelergebnis sorgte.

Spitzenreiter Neumarkt behielt gegen St. Georgen mit 6:2 die Oberhand. Der Meister spielte gegen die „Jergina“ bereits vor zwei Wochen, weil in der vergangenen Woche Wolfi Blaas und Georg Righi an der Einzel-WM in Leszno in Polen teilgenommen haben. Neumarkts Neuzugang Peter Bothazy konnte sich mit 631 Kegeln besonders in den Mittelpunkt spielen.

Nach vier Niederlagen in Folge feierten Passeier und Tirol Mutspitz vor knapp zehn Tagen die ersten Siege der Saison. Beide Teams sind auf den Geschmack gekommen, denn am sechsten Spieltag legten sie nach. Mutspitz wies die Auswahl Ratschings auswärts mit 6:2 in die Schranken (3249:3180), während die Passeirer zu Hause Aufsteiger Naturns ebenfalls mit 6:2 in die Knie zwingen konnten (3325:3265). Josef Paler erzielte für Tirol Mutspitz die beste Einzelleistung (580), während bei Passeier Hugo Ennemoser stark aufspielte (593).

Einen hart umkämpften Auswärtssieg gab es letzten Endes auch für Lana in Vöran. Die Etschtaler hatten nach dem letzten gespielten Wurf 15 Kegel Vorsprung (3201:3186). Die beste Einzelleistung erzielte allerdings ein Vöraner, nämlich Werner Tammerle. Für ihn blieb das Zählwerk bei 576 Kegeln stehen. Damit bleibt Lana auf Tuchfühlung mit den vorderen drei Tabellenrängen.

Die Partie Fugger Sterzing gegen Kurtatsch musste indessen verschoben werden, weil Florian Thaler ebenfalls an der Einzel-WM in Leszno teilgenommen hat und seinem Team deshalb nicht zur Verfügung stand.


Frauen: Pfeffersberg sorgt für die Riesenüberraschung der Runde

Bei den Frauen gibt es in der höchsten Liga jede Woche eine Überraschung. Dieses Mal geht die „Sensation“ auf das Konto von Pfeffersberg. Der Klub aus Feldthurns konnte Tabellenführer Los Birillos 5:1 in die Schranken weisen – und das ausgerechnet im „Klostersepp“, wo die Klausnerinnen ihre Heimspiele austragen. Sara Larcher zeichnete sich mit 557 Kegeln besonders aus.

Los Birillos bleibt Tabellenführer, weil Villnöß sein Match gegen Meran noch austragen muss. Die Partie wurde wegen Simone Profanters erfolgreicher WM-Teilnahme (sie gewann Bronze im Sprint) verschoben, genauso wie die Begegnungen Auswahl Ratschings gegen Tirol Mutspitz (hier fehlte Adele Ainhauser) und Burggräfler gegen Fugger Sterzing (wegen Marion Thalers Abwesenheit).

Gespielt wurde indessen in Tramin, wo sich die Unterlandlerinnen Plose mit 1:5 geschlagen geben mussten und in Deutschnofen, wo die Gastgeberinnen knapp gegen Pfalzen die Oberhand behielten (4:2/2078:2063).


Ergebnisse A1-Klasse der Männer, 6. Spieltag:

KK Neumarkt – ASKC St. Georgen 6:2
ASKC Fugger Sterzing – KKA Kurtatsch verschoben
AKSV Sarnthein – ASV Jenesien 8:0
ASKC Auswahl Ratschings – ASV Tirol Mutspitz 2:6
ASKC Passeier – KC Naturns 6:2
ASV Vöran – SV Lana 2:6


Die Tabelle:

1. KK Neumarkt 12 Punkte
2. ASKC Fugger Sterzing 10*
3. AKSV Sarnthein 8
4. ASKC St. Georgen 8
5. SV Lana 6
6. KKA Kurtatsch 5*
7. ASV Jenesien 4
8. ASKC Passeier 4
9. ASV Tirol Mutspitz 4
10. ASV Vöran 4
11. KC Naturns 3
12. ASKC Auswahl Ratschings 2
* ein Spiel weniger



Ergebnisse der A-Klasse der Frauen, 6. Spieltag:

AKC Los Birillos – ASV Pfeffersberg 1:5
ASV Tramin – ASC Plose 1:5
ASV Deutschnofen – SSV Pfalzen 4:2
ASV Villnöß – KC Meran verschoben
ASKC Auswahl Ratschings – ASV Tirol Mutspitz verschoben
ASV Burggräfler – ASKC Fugger Sterzing verschoben


Die Tabelle:

1. AKC Los Birillos 10 Punkte
2. ASV Villnöß 8*
3. ASKC Fugger Sterzing 8*
4. ASV Tirol Mutspitz 8*
5. ASV Deutschnofen 8
6. ASV Pfeffersberg 6
7. ASC Plose 6
8. SSV Pfalzen 4
9. ASV Tramin 2
10. ASV Burggäfler 2*
11. KC Meran 2*
12. ASKC Auswahl Ratschings 0*
* ein Spiel weniger

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210