l Kegeln

Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft neigt sich langsam dem Ende zu

Vöran jubelt nach Derbysieg über den Klassenerhalt

Am 20. Spieltag der Südtiroler Kegelmeisterschaft sind die Würfel im Abstiegskampf in der höchsten Liga der Männer gefallen. Während Vöran dank eines 6,5:1,5-Derbysieges gegen Jenesien auch im kommenden Jahr in der A1-Klasse spielen wird, müssen die Auswahl Ratschings und Naturns den schweren Gang in die A2-Klasse antreten.

Vöran zeigte auf der Kegelbahn „Veranum“ mit 3340 Hölzern eine couragierte Leistung und ließ dem Tabellensiebten Jenesien (3196) keine Chance. Zum besten Spieler der Partie avancierte Vörans Alexander Zöggeler, für den das Zählwerk bei 581 Kegeln stehen blieb. Dank des Sieges wird das Punktekonto auf 13 Zähler aufgestockt – und damit sind die Vöraner auch mathematisch nicht mehr von der Auswahl Ratschings und Naturns einholbar.

Die Auswahl Ratschings zog am drittletzten Spieltag der Saison 2012/13 eine 1:7-Heimniederlage (3345:3517) gegen den Tabellendritten St. Georgen. Peter Volgger stemmte sich mit der Tagesbestleistung von 620 Kegeln zwar gegen die Niederlage, konnte sie aber nicht verhindern. Naturns kam bei Tabellenführer Neumarkt 8:0 unter die Räder. Dieser Partie drückte der Ungar Gábor Kovács im Dress Neumarkts den Stempel auf, denn er brachte sagenhafte 656 Kegel zu Fall.

Auch Verfolger Fugger Sterzing feierte einen Sieg. Die Wipptaler setzten sich in einer sehr mäßigen Partie (3295:3193) beim Tabellenvierten Sarnthein mit 6,5:1,5 Punkten durch. Hier war Thomas Weiskopf (Fugger Sterzing) bester Spieler der Begegnung. Er traf 584 Kegel.

Siege feierten am 20. Spieltag auch Lana (6:2 gegen Tirol Mutspitz) und Passeier (7:1 gegen Kurtatsch). In Lana spiele Reinhard Obergasteiger (Lana) mit 589 Hölzern stark auf, in St. Martin fegte hingegen „Hausherr“ Hugo Ennemoser 616 „Keile“ von der Bahn. Diese vier Teams befinden sich in der Tabelle im Mittelfeld.


Frauenkegeln: Fugger Sterzing schlägt Tirol Mutspitz

Bei den Frauen zog der bereits feststehende Meister Tirol Mutspitz die dritte Saisonniederlage. Die Burggräflerinnen mussten sich Fugger Sterzing 2:4 (2061:2076) geschlagen geben. Veronika Tock war mit der starken Ausbeute von 575 Kegeln maßgeblich am Sieg der Wipptalerinnen beteiligt, die in der Tabelle weiterhin auf dem dritten Platz liegen.

Der Tabellenzweite Villnöß kam zu einem schmeichelhaften 4:2-Auswärtserfolg bei Absteiger Tramin. Den Meister der vergangenen beiden Jahre und den Klub aus dem Unterland trennten nach dem letzten Wurf lediglich zehn Kegel (2044:2034). Enikö Tòt (Tramin) war einmal mehr die beste Spielerin im Bürgerhaus von Tramin.

Einen 6:0-Kantersieg gab es für zwei Eisacktaler Klubs. Los Birillos fügte Pfalzen die Höchststrafe zu, Pfeffersberg wies die Auswahl Ratschings mit demselben Ergebnis in die Schranken. In Klause war Petra Dorfmann (Los Birillos) beste Spielerin der Partie. Sie brachte 547 Kegel zu Fall. Für Pfeffersberg sprang einmal mehr Sandra Hofer in die Bresche, deren Ausbeute 568 „Keile“ waren.

Stark trat auch Petra Stockner (Plose) mit 570 Kegeln auf, konnte die 1:5-Niederlage gegen Burggräfler aber nicht verhindern. Deutschnofen feierte in der 20. Runde hingegen einen 5:1-Heimsieg gegen Meran, bei der Marlene Pernter einen sehr guten Eindruck hinterließ (559).


Südtiroler Kegelmeisterschaft, 20. Spieltag in der A1-Klasse der Männer

Neumarkt – Naturns 8:0
Lana – Tirol Mutspitz 6:2
Vöran – Jenesien 6,5:1,5
Passeier – Kurtatsch 7:1
Auswahl Ratschings – St. Georgen 1:7
Sarnthein – Fugger Sterzing 1,5:6,5


Die Tabelle:

1. Neumarkt 37 Punkte
2. Fugger Sterzing 35
3. St. Georgen 30
4. Sarnthein 23
5. Passeier 20
6. Lana 19
7. Jenesien 18
8. Kurtatsch 18
9. Tirol Mutspitz 13
10. Vöran 13
11. Auswahl Ratschings 8
12. Naturns 6


Südtiroler Kegelmeisterschaft, 20. Spieltag in der A-Klasse der Frauen

Los Birillos – Pfalzen 6:0
Fugger Sterzing – Tirol Mutspitz 4:2
Burggräfler – Plose 5:1
Deutschnofen – Meran 5:1
Pfeffersberg – Auswahl Ratschings 6:0
Tramin – Villnöß 2:4


Die Tabelle:

1. Tirol Mutspitz 34
2. Villnöß 28
3. Fugger Sterzing 28
4. Los Birillos 26
5. Pfeffersberg 20
6. Plose 20
7. Meran 19
8.Deutschnofen 19
9. Burggräfler 16
10. Pfalzen 15
11. Auswahl Ratschings 8
12. Tramin 7

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210