m Klettern

Andrea Ebner gewann den ersten Italien-Cup in Brugherio in Mailand

Am Wochenende treffen sich die Kletterer in Bruneck

Am Sonntag, 18. Juni, findet im Kletterzentrum in Bruneck der zweite Italien-Cup der Saison im Vorstiegsklettern statt, alle Top-Athleten aus Italien sind dabei, darunter auch der AVS-Landeskader.

Die SüdtirolerHoffnungsträger am Sonntag sindAndrea Ebner, Michael Piccolruaz und Filip Schenk. Der Wettbewerb ist gleichzeitig wichtige Etappe für die Qualifikation zu den Europameisterschaften.

Erst am vergangenen Wochenende holte sich der Grödner Filip Schenk beim zweiten Jugendeuropacup in Dornbirn in Österreich den Sieg, nachdem er schon die erste in Etappa in Imst gewonnen hatte. Michael Piccolruaz vom AVS Meran kürte sich hingegen im Mai zum Italienmeister 2017. Andrea Ebner holte dort Silber und gewann unter anderem auch die erste Etappe vom Italien-Cup im Vorstiegslettern in Brugherio in Mailand.


Das Programm von Sonntag, 18. Juni, im Kletterzentrum vonBruneck

9.30 Uhr Qualifikation
15.30 Uhr Halbfinale
19.00 Uhr Finale


Autor: sportnews