m Klettern

Filip Schenk zeigt in München groß auf. © Soziale Medien

Südtiroler meistern die Qualifikation

Filip Schenk und Michael Piccolruaz vertreten Südtirol bei der Multi-EM in München im Sportklettern. Bei der Qualifikation des Lead-Bewerbs überzeugten beide und kletterten ins Halbfinale.

Schenk befindet sich aktuell in Topform. Mit seinem 11. Platz in der Qualifikation zeigte der 22-Jährige aus St. Christina sein ganzes Können und darf sich sogar Hoffnungen auf den Finaleinzug machen. Mit Piccolruaz war noch ein weiterer Südtiroler an der Kletterwand in München zu finden, und auch er wusste zu überzeugen. Mit Rang 17 qualifizierte sich der 31-Jährige ebenfalls souverän für das Halbfinale, das am Sonntag um 12 Uhr stattfindet.


Angefeuert durch das Publikum erklommen zwei Deutsche die Führungspositionen in der Qualifikation. Alexander Megos auf Platz 1 und Yannick Flohé auf Platz 3 rechnen sich damit gute Chancen auf den ganz großen Coup bei der Heim-EM aus.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH