p Leichtathletik

Auch Hannes Kirchler stand in der Landesauswahl

Arge Alp: Südtirol muss sich nur Bayern geschlagen geben

Zum Saisonabschluss findet traditionell immer das Arge Alp Meeting statt. Heuer fand das länderübergreifende Treffen in Plattling in der Nähe von Passau statt. Die Südtiroler Landesauswahl feierte acht Einzelsiege und musste sich sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren nur den starken Bayern geschlagen geben.

Leider spielte heuer in Platting das Wetter nicht mit. Trotz der wirklich schlechten Bedingungen zeigten aber die einheimischen Athleten eine starke Leistung. Die Damen erreichten vier Tagessiege mit der U18-Läuferin Carmen Vikoler über 800 m (2.16,63 Minuten), der U20 Sophia Zingerle, die über 3000 m in 9.57,33 erstmals unter der 10-Minuten-Marke blieb, der 4x100-m-Staffel und der Speerwerferin des SSV Brixen Serena Bergia (43.44 m).

Bei den Männern gab es neben sieben zweiten Plätzen Siege für die Routiniers Manfred Menz im Stabhochsprung mit 4,60 m, Hannes Kirchler (54,24 m auf der glitschigen Diskus-Anlage), Hubert Göller (60.42 m im Speer) und die 4x100-m-Staffel. Kirchler sprang sogar im Kugelstoßen ein und wurde mit beachtliche 14,83 m Vierter.

Mit diesen Leistungen landete das Team von Karl Schöpf in der Mannschaftswertung an zweiter Stelle. Der Sieg ging jeweils an die Gastgeber aus Bayern. Bei den Damen trennten 15,5 Punkte beide Teams, bei den Herren 11.



Die Ergebnisse beim Arge-Alp-Meeting in Platting

Damen

100 m: 4. Julia Calliari 12,57, 11. Maria Theresia Schwingshackl 12,96
200 m: 3. Julia Calliari 25,66, 4. Petra Nardelli 25,73
400 m: 2. Katharina Oberhammer 59,44
800 m: 1. Carmen Vikoler 2.16,63
3000 m: 1. Sophia Zingerle 9.57,33, 4. Vera Mair 10.33,59
100 m Hürden: 4. Isabel Eccli 15,46, 7. Alessandra Realdon 16,84
400 m Hürden: 2. Isabel Vikoler 65,45
Hoch: 8. Johanna Brandt 1,45
Stab: 3. Nicole Indra 2,80, 4. Lina Kemenater 2,80
Weit: 3. Isabel Eccli 5,12, 9. Martina Natalini 4,76
Drei: 5. Anna Menz 11,00
Kugel: 3. Sofia Steinkasserer 11,56, 4. Stefanie Gruber 11,35
Diskus: 10. Stefanie Gruber 29,52, 11. Julia Mair 27,96
Hammer: 5. Lara Cubich 32,19
Speer: 1. Serena Bergia 43,44, 3. Chiara Bergia 39,48
4x100 m: 1. Südtirol (Schwingshackl, Realdon, Nardelli, Calliari) 48,49
4x400 m: 2. Südtirol (Oberhammer, Vikoler, Caravaggi Esposito, Nardelli) 3.56,20

Teamwertung Damen
1. Bayern 120,5 Punkte
2. Südtirol 104
3. Tirol 83,5
4. St. Gallen 82
5. Vorarlberg 69
6. Tessin 67
7. Graubünden 25


Herren
100 m: 6. Jim Folajin Fonseca 11,34, 10. Matteo Didioni 11,59
200 m: 5. Jim Folajin Fonseca 22,86, 6. Alex Baú 22,99
400 m: 2. Michael Albrecht 50,62, 4. Raffaele Fusaro 51,31
800 m: 2. Ulrich Spiess 1.57,99, 6. Nicolas Monese 2.01,07
5000 m: 2. Markus Ploner 14.56,41
110 m Hürden: 3. Alex Verginer 15,99
400 m Hürden: 6. Ruben Puechler 60,54
Hoch: 2. Alex Verginer 1,85
Stab: 1. Manfred Menz 4,60
Weit: 2. Thomas Schifferegger 6,45
Drei: 4. Massimiliano Di Stasio 13,01
Kugel: 4. Hannes Kirchler 14,83
Diskus: 1. Kirchler 54,24
Hammer: 5. Massimiliano Di Stasio 35,48
Speer: 1. Hubert Göller 60,42, 2. Andreas Zagler 57,70
4x100 m: 1. Südtirol (Schifferegger, Didioni, Baú, Fonseca) 41,98
4x400 m: 2. Südtirol (Albrecht, Baú, Fusaro, Prandi) 3.18,81

Teamwertung Herren
1. Bayern 113 Punkte
2. Südtirol 102
3. Tessin 92
4. St. Gallen 79
5. Tirol 57
6. Vorarlberg 56
7. Graubünden 41

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210