p Leichtathletik

Andrej Prozenko jubelt über seine Hochsprung-Medaille. © APA/getty / Christian Petersen

Bei erster Ukraine-Medaille: Blech für Tamberi

Die Ukraine hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Eugene die erste Medaille errungen.

Im Hochsprung gewann Andrej Prozenko mit 2,33 m Bronze hinter Olympiasieger Mutaz Essa Barshim (QAT/2,37), der Gold holte, und Woo Sang-hyeok (KOR/2,35). Die Vorbereitungen auf die Welttitelkämpfe waren für die ukrainischen Athletinnen und Athleten wegen des russischen Angriffskriegs auch emotional schwierig gewesen, aber zumindest in der Organisation bekamen sie Unterstützung vom Weltverband.


Italiens Olympiasieger Gianmarco Tamberi bewältigte ebenfalls die 2,33 m. Trotzdem musste er sich mit dem 4. Platz zufrieden geben. „Der 4. Platz macht mich nicht glücklich. Aber im Moment fliegen andere höher als ich. Mutaz ist sowieso der König dieser Disziplin. Woo war ebenfalls sehr gut. Und Prozenko verdient in Zeiten wie diesen sowieso eine Medaille.“

Tamberi (rechts) gratuliert Weltmeister Barshim. © APA/afp / JIM WATSON


World Athletics (WA) stellte mehr als 220.000 Dollar für die Teilnehmer des Landes bei der U20-WM in Cali in Kolumbien und bei der WM in Eugene bereit. Viele Spitzensportler der Ukraine müssen wegen des Krieges im Ausland trainieren, wo für sie von der Welt-Anti-Doping-Agentur Tests organisiert wurden.
Prozenko „nicht entspannt“
Prozenko erklärte, er wisse nicht, warum er so nervös gewesen sei, er habe den Wettkampf als sehr stressig empfunden. Erst nach den ersten erfolgreichen Versuchen habe er sich entspannen können. „Aber ernsthaft, ich habe keine Chance, entspannt zu sein. Vor drei Monaten habe ich meine Familie aus der Ukraine und den besetzten Gebieten geholt, aber ich habe alles daheim in Kherson gelassen. Ich habe nur eine Tasche, das ist alles, was ich habe“, berichtete er. Er habe noch keine Basis in Europa, werde sich nach seiner Rückkehr aus Eugene aber um ein Haus für die Familie und einen Platz zum Trainieren für sich kümmern.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH