p Leichtathletik

Hannes Rungger... ... und Edeltraud Thaler waren im vergangenen Jahr die schnellsten beim Berglauf Schenna - Meran 2000

Berglauf Schenna – Meran 2000 am 1. September

In etwas mehr als einer Woche organisiert der ASV Telmekom Team Südtirol bereits zum achten Mal den traditionsreichen Berglauf von Schenna zum Skigebiet Meran 2000.

Der Start zu diesem Berglauf erfolgt am 1. September amDorfplatz in Schenna und führt die Teilnehmer auf der insgesamt zehn Kilometer langen und landschaftlich sehr abwechslungsreichen Strecke vorbei an Obstwiesen und Weinbergen hinauf zu Bergbauernhöfen und über Forstwege nach „Gsteir“, durch das „Naiftal“ unter dem Meraner Hausberg „Ifinger“ und am Ende über die Skipiste zur Bergstation der Seilbahn Meran 2000. Die Teilnehmer, die drei Kilometer auf Asphalt und ca. sieben Kilometer auf Bergpfaden laufen, müssen insgesamt 1300 Höhenmeter bewältigen.


Im Vorjahr gewannen der Sarner Hannes Rungger und Lokalmatadorin Edeltraud Thaler aus Lana. Den Streckenrekord bei den Frauen hält Hannes‘ Schwester Renate Rungger, die vor fünf Jahren das Ziel nach 1:08.22 Stunden erreichte. Der schnellste Mann auf der zehn Kilometer langen Distanz war hingegen vor zwei Jahren einer der besten Bergläufer der Welt, nämlich Abraham Kidane Habtom aus Eritrea. Ihm steht eine Zeit von 57.06 Minuten zu Buche.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210