p Leichtathletik

Markus Puff Julia Calliari

Calliari, Puff und Schifferegger ins Trainingscamp einberufen

Der italienische Leichtathletikverband und dessen Cheftrainer im Jugendbereich Stefano Baldini haben die Einberufungen für die Sommer-Trainingslager der Nationalmannschaft in Cles (25. bis 30. August) und Camerino (25. bis 29. August) bekanntgegeben. Mit Sprinterin Julia Calliari, Hürdenläufer Markus Puff und Weitspringer Thomas Schifferegger sind auch drei Südtiroler mit dabei.

Die Trainingscamps sind den Athleten der Jahrgänge 1997 und 1998 vorbehalten. Im Nonstal werden die Bahnläufer Quartier beziehen, während in der Provinz Macerata insgesamt 30 Geher, Weit-, Drei- und Hochspringer, sowie Diskus-, Hammer-, Speer- und Kugelwerfer ihre Trainingszelte aufschlagen werden.

Nicht im Aufgebot stehen jene Athleten, die im selben Zeitraum die Jugend-Olympiade in Nanjing absolvieren. Julia Calliaris Teilnahme am Trainingslager steht unterdessen fest. Der 17-Jährigen aus Siebeneich fehlten bei den europäischen Trials vor einem Monat lediglich zwei Hundertstel, um auf den Zug nach China aufzuspringen. Damals erzielte sie in Baku über 100 m eine Zeit von 12.12 Sekunden. Nur zwei Wochen später lag sie in Rieti deutlich unter dem ursprünglichen Limit und holte sich mit einem neuen Landesrekord von 11.96 Sekunden den Italienmeistertitel.

Neben Calliari wird mit Markus Puff ein weiterer Südtiroler die Trainingstage in Cles in Angriff nehmen. Dem 17-jährige Elektriker aus Terlan, der für den SV Lana läuft, steht über 110 m Hürden eine persönliche Bestzeit von 14,27 Sekunden zu Buche.

Der dritte Südtiroler im Bunde ist der Pusterer Thomas Schifferegger. Anders als Calliari und Puff tritt er die Reise nach Camerino an. Dort wird der 18-jährige Weitspringer des SSV Bruneck weiter an seiner Form feilen. Zuletzt überzeugte er mit einem sechsten Platz bei der Jugend-Italienmeisterschaft und einer neuen persönlichen Bestmarke von 6,91 m beim Brixia Meeting.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210