p Leichtathletik

Annika Oberrauch

Der Ladurner Grand Prix ist Geschichte

Am Samstag ging die Wettkampfserie in Meran zu Ende. Der Ladurner Grand Prix in der Passerstadt war dabei ein wichtiger Test in Hinblick auf die U16-Italienmeisterschaften, die am Wochenende in Sulmona in den Abruzzen stattfinden werden.

Den Gesamtsieg holte sich bei den Burschen Alberto Masera (SAB), bei den jungen Damen hatte Milena Costin (CSS Bozen) die Nase vorn. Im Einsatz waren auch die Leichtathletinnen und –athleten der Altersklasse U14.


Alle Sieger im Überblick:

Mädchen U16
80 Meter: Milena Costin (CSS Bozen) 10,85 Sekunden
600 Meter: Federica Cavalli (SAF) 1.43,41 Minuten
Hochsprung: Anna Menz (SC Meran) 1,49 Meter
Kugelstoßen: Julia Mair (SC Meran) 9,32 Meter

Mädchen U14
60 Meter Hürden: Annika Oberrauch (LC Bozen) 9,21 Sekunden
600 Meter: Annika Oberrauch (LC Bozen) 1.41,23 Minuten
Weitsprung: Annika Oberrauch (LC Bozen) 4,68 Meter
Kugelstoßen: Sarah Fischnaller (LC Bozen) 46,48 Meter


Burschen U16
80 Meter: Alberto Masera (SAB) 9,47 Sekunden
600 Meter: Patrick Baú (SG Eisacktal) 1.28,09
Hochsprung: Alberto Masera (SAB) 1,86 Meter
Kugelstoßen: Tobias Umlietti (SV Lana) 10,82 Meter

Burschen U14
60 Meter Hürden: Elias Nicolas Vonella (CSS Bozen) 9,24
600 Meter: Elias Nicolas Vonella (CSS Bozen) 1.44,66
Weitsprung: Elias Nicolas Vonella (CSS Bozen) 4,55 Meter
Kugelstoßen: Daniel Tiozzo (Athletica Gherdeina) 47,64 Meter






Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210