p Leichtathletik

Am Wochenende steht die Cross-Italienmeisterschaft an. © Fidal BZ

Die Cross-Italienmeisterschaft steht an

Nicht weniger als 2000 Athleten aus über 360 Vereinen ermitteln am Wochenende in Campi Bisenzio bei Florenz die Italienmeister im Cross-Lauf. Unter ihnen sind auch zahlreiche Athleten aus Südtirol.

Neben der zehnköpfigen U16-Landesauswahl zieht es auch einige Läufer von Südtiroler Vereinen nach Florenz, wie die Tierserin Katja Pattis. Die Spitzenathletin vom Südtirol Team Club wird im 6-km-Damenbewerb der U20-Klasse an den Start gehen. Der Sportclub Meran schickt mit Lisa Kerschbaumer, Martina Falchetti und Veronika Hölzl ebenfalls drei starke Athletinnen ins U20-Rennen. Auch das U18-Team um Anna Hofer, Emily Vucemillo, Lisa Leuprecht und Nike Frick ist für eine Medaille gut. Eine gute Einzelplatzierung erhoffen sich die Passerstädter auch vom Grödner Samuel Demetz (U20). Der SG Eisacktal ist mit den drei starken U18-Assen Greta Chizzali, Euan De Nigro und Lukas Lanzinger vertreten. Ein gutes Teamergebnis in der U18-Kategorie peilt auch der SV Sterzing (Laura und Nora Markart, Theresa Frick) an. Mit dabei sind auch Paolo Rossi (U20/Running Meran) sowie die Trentinerin Linda Palumbo (U23/Südtirol Team Club).


Landestrainer Karl Schöpf hat außerdem für die Cross-Italienmeisterschaft am Wochenende zehn einheimische Athleten der Altersklasse U16 einberufen. Der SC Meran und die SG Eisacktal stellen mit sechs bzw. drei Teilnehmern das größte Kontingent, außerdem wurde mit Niklas Thaler ein Athlet vom ASV Deutschnofen einberufen. Die Wettkämpfe der Landesauswahl in Campi Bisenzio beginnen am Samstag, 13. März um 15.05 Uhr mit dem 2-km-Lauf der Mädchen, anschließend findet das 3 km lange Buben-Rennen statt. Begleitet wird die Auswahl von den Trainern Reinhold Rogen und Hans Ladurner.

Im Vorjahr mussten die Titelkämpfe in Campi Bisenzio wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Die Sicherheitsvorkehrungen an diesem Wochenende sind sehr streng, Zuschauer sind keine erlaubt. Außerdem müssen alle Athleten mit Masken starten, können diese aber bereits nach wenigen Metern abnehmen.

Die Südtirol-Auswahl im Überblick:
U16 Buben
Hannes Lanzinger (SG Eiscktal)
David Agethle (SC Meran)
Aaron Gallmetzer (SC Meran)
Magnus Hesse (SC Meran)
Niklas Thaler (ASV Deutschnofen)

U16 Mädchen
Sofia Demetz (SC Meran)
Emma Ghirardello Pichler (SC Meran)
Eva Hölzl (SC Meran)
Pia Fischer (SG Eisacktal)
Marion Oberhofer (SG Eisacktal)

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210