p Leichtathletik

Alessia Goffi legte ein überragendes Comeback hin. © PM FIDAL / N. Dametto

Die Mehrkämpfer glänzen in Lana

In Lana fand die Mehrkampf-Regionalmeisterschaften der Gruppe Nordost statt. Auch die einheimischen Athleten verbuchten tolle Ergebnisse.

Der 19-jährige Burgstaller David Pircher kam im U20-Zehnkampf auf stolze 6.036 Punkte und verbesserte somit seinen bisherigen Bestwert (5.696) um mehr als 300 Zähler. Am Ende reichte es für das Aushängeschild vom SV Lana zu Platz 3 hinter Alberto Nonnino (6.757) aus Udine und Federico Bovo (6.292). Pircher steigerte sich in allen vier Laufwettbewerben sowie im Weitsprung.


Pirchers ältere Schwester Linda sowie der Gargazoner Simon Zandarco verzichteten auf die Regionalmeisterschaft, da sie beide eine Einladung für das Multistars-Meeting am Wochenende in Grosseto erhielten. Pircher nahm in Lana nur an den ersten drei Wettkämpfen teil, stellte dort aber zwei neue Bestmarken (100m Hürden in 15.19 Sekunden, 12.37 m im Kugelstoßen) auf. Außerdem überquerte sie 1.62 m im Hochsprung.

Ganz oben auf dem Podest stand hingegen Alessia Goffi. Die 16-jährige Grödnerin zeigte in Lana nach fast einjähriger Verletzungspause eine ordentliche Vorstellung und siegte im U18-Siebenkampf mit 4.645 Punkten. Vor allem im Speerwurf (45.01 m) glänzte die Athletin von Walter Kostner. Der U18-Landesrekord von Sarah Fischnaller liegt bei 45.77 m.

David Pircher verbuchte eine neue persönliche Bestmarke. © PM FIDAL / N. Dametto


Im U18-Zehnkampf der Burschen belegte Daniele Tomasi den guten zweiten Platz. Der Bozner kam auf 5.596 Punkte, den Sieg schnappte sich Nicola Testa aus Vicenza (5.988). Im Zehnkampf der Herren platzierte sich Jan Fragiacomo (CSS Leonardo da Vinci) mit 5.596 Punkten auf Rang 5.

Außerdem gab es in Lana stark besetzte Rahmenwettkämpfe. Besonders ins Rampenlicht setzte sich das Vahrner Sprint-Ass Marie Burger. Die 18-jährige Juniorin vom SSV Brixen setzte sich im 100-m-Lauf in 12.28 Sekunden durch, über 200 m stoppte sie die Zeitmessung in 25.19 Sekunden. Auch die Lananer Weitspringer konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein: Manuel Antonucci knackte erstmals die 6-Meter-Marke (6.01), U16-Athletin Ronja Hilber (5.22 m) verzeichnete ihren ersten 5-Meter-Sprung.

Ergebnisse Mehrkampf-Meeting in Lana:
Siebenkampf U20 Damen
1. Alice Lunardon (Atletica Riviera del Brenta) 4.818 Punkte
2. Giulia Caregnato (Atletica Vicentina) 4.345
3. Tea Civardi (Bor Atletika) 4.108

13. Regina Waldner (SV Lana) 3.064

Siebenkampf U18 Damen
1. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 4.645
(200m: 27.55; 800m: 2:30.92; 100m Hürden: 15.93; Hoch: 1.56; Weit: 5.03; Kugel: 10.37; Speer: 45.01)
2. Iris Pircher (CUS Verona) 4.545
3. Eleonora Favaretto (Team Treviso) 4.314

Zehnkampf U18 Herren
1. Nicola Testa (Atletica Vicentina) 5.988
2. Daniele Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 5.596
(100m: 11.87; 400m: 52.86; 1500m: 4:43.92; 110m Hürden: 15.69; Hoch: 1.71; Stab: 2.80; Weit: 6.00; Kugel: 11.08; Diskus: 29.84; Speer: 33.35)
3. Riccardo Tomè (Atletica San Vendemiano) 5.309

Zehnkampf U20 Herren
1. Alberto Nonnino (Atletica Malignani) 6.757
2. Federico Bovo (Atletica Biotekna) 6.292
3. David Pircher (SV Lana) 6.036
(100m: 11.86; 400m: 55.66; 1500m: 5:08.91; 110m Hürden: 15.82; Hoch: 1.80; Stab: 3.60; Weit: 6.47; Kugel: 12.67; Diskus: 34.15; Speer: 44.01)

Zehnkampf Herren
1. Matteo Borsetto (Atletica Libertas) 6.126
2. Lorenzo Candiotto (Fiamme Oro Padova) 6.081
3. Francesco Marconi (Trevisatletica) 5.788
4. Massimo Bano (Atletica Libertas) 5.649
5. Jan Fragiacomo (CSS Leonardo da Vinci) 5.596

Schlagwörter: Leichtahtletik Lana Mehrkampf

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH