p Leichtathletik

Positiver Dopingtest bei Maryna Arsamassawa © FIRO/SID

Dopingtest: Ex-Weltmeisterin Arsamassawa suspendiert

Die ehemalige 800-Weltmeisterin Maryna Arsamassawa ist wegen eines positiven Dopingtests von der unabhängigen Integritätskommission AIU des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF vorläufig suspendiert worden.

Dies teilte die AIU am Dienstag auf Twitter mit. Bei der in der A-Probe nachgewiesenen Substanz handelt es sich um Ligandrol, das das Muskelwachstum stimulieren soll. Wo und wann der Test durchgeführt wurde, gab die Kommission nicht bekannt.

Erst wenn auch die B-Probe zum gleichen Ergebnis kommen sollte, handelt es sich um einen Dopingfall. Dies würde dann eine Sperre nach sich ziehen. Die Weißrussin Maryna Arsamassawa hatte bei der WM 2015 in Peking Gold über 800 m gewonnen. Bereits im Jahr zuvor hatte sie bei der EM in Zürich über die zwei Stadionrunden triumphiert.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210