p Leichtathletik

Mikhail Mamleev, Gerd Frick und Hannes Rungger waren die Top-3 bei den Männern Das Frauen-Podium: Monica Pont Chafer, Kathrin Hanspeter und Petra Pircher

Gerd Frick und Kathrin Hanspeter dominieren am „Soltn“

Am Sonntag ging in Jenesien die 14. Auflage des Soltn-Berghalbmarathons über die Bühne. Bei der vorletzten Etappe der Top7-Serie gaben ganz klar Gerd Frick und Kathrin Hanspeter den Ton an.

Frick war bei den Männern eine Klasse für sich und siegte mit der Fabelzeit von 1:16:08 Stunden. Der Meraner vom Telmekom-Team ließ die gesamte Konkurrenz hinter sich - auch den Sarner Hannes Rungger, der sich mit einer Zeit von 1:17:05 Stunden geschlagen geben musste. Er belegte, wie im Vorjahr, den zweiten Platz. Rang drei holte sich mit Mikhail Mamleev ein weiterer Athlet vom Team Sportler.

Im Frauen-Rennen ließ unterdessen Kathrin Hanspeter nichts anbrennen. Sie passierte mit einer Zeit von 1:26:41 Stunden als erste die Ziellinie. Die Sarnerin war um mehr als fünf Minuten schneller als die zweitplatzierte Monica Pont Chafer. Petra Pircher vom Rennerclub Vinschgau schaffte es mit einer Zeit von 1:33:40 ebenfalls aufs Podium.

Bei den traditionellen Staffelläufen am Salten hatten am Ende Gianmarco Bazzoni/Khalid Jbari (Männer), Margereta Gruber/Pius Gruber (Mixed) und Barbara Egger/Karin Innerebner (Frauen) die Nase vorn.


Die Ergebnisse des 14. Soltn-Berghalbmaraton:

Männer
1. Gerd Frick (Telmekom Team Südtirol) 1:16:08
2. Hannes Rungger (Sportler Team) 1:17:05
3. Mikhail Mamleev (Sportler Team) 1:19:48
4. Emanuele Franceschini ((Quercia Trentingrana) 1:22:12
5. Gabriel Karnutsch (SV Mölten) 1:22:23
6. Stefano Masetto (Atletica Valchiampo) 1:24:20
7. Anton Steiner (Rennerclub Vinschgau) 1:25:13
8. Michael Aster (ASC Berg) 1:25.45
9. Luca Nascimbene (Sportler Team) 1:26:31
10. Denis Grasselli (GS Alpini Vicenza) 1:26:39

Frauen
1. Kathrin Hanspeter (Lauffreunde Sarntal) 1:26:41
2. Monica Pont Chafer (Freezone) 1:31:51
3. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 1:33:40
4. Edeltraud Thaler (Telmekom Team Südtirol) 1:35:40
5. Ulrike Raich (Telmekom Team Südtirol) 1:40:35
6. Verena Pratzner (Rennerclub Vinschgau) 1:43:19
7. Francesca Crippa (Stella Alpina Carano) 1:44:21
8. Mirka Lorenzani (ASC Laas) 1:44:38
9. Andrea Riedl (Rennerclub Vinschgau) 1:44:52
10. Manuela Perathoner (Gherdeina Runners) 1:46:47


Alle Ergebnisse im PDF-Anhang!



Die Siegertafel beim Saltn-Berghalbmarathon:

2014: Gerd Frick 1:16:08 und Kathrin Hanspeter 1:26:39
2013: Gabriele Abate 1:15:30 und Antonella Confortola 1:27:35
2012: Gabriele Abate 1:13:59 und Renate Rungger 1:29:49
2011: Hannes Rungger 1:15:04 und Edeltraud Thaler 1:34:09
2010: Gerd Frick 1:16:27 und Francesca Iachemet 1:32:34
2009: Emanuele Manzi 1:14:36 und Francesca Iachemet 1:32:10
2008: Hannes Rungger 1:14:42 und Renate Rungger 1:24:00
2007: Jonathan Wyatt 1:12:52 und Pierangela Baronchelli 1:27:51
2006: Jonathan Wyatt 1:12:30 und Antonella Confortola 1:27:10
2005: Elisha Sawe 1:10:55 und Antonella Confortola 1:27:41
2004: Antonio Molinari 1:13:56 und Irene Senfter 1:34:33
2003: Marco Gaiardo 1:11:44 und Antonella Confortola 1:22:19
2002: Antonio Molinari 1:12:04 und Sylvia Alber 1:37:22
2001: Lucio Fregona 1:13:36 und Waltraud Untersteiner 1:45:11

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210