p Leichtathletik

Edeltraud Thaler entschied die Frauen-Wertung für sich

Götsch und Thaler feiern Heimsieg bei Berglauf Schenna-Meran 2000

Am Sonntag organisierte das Telmekom Team Südtirol in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Schenna zum zehnten Mal den bekannten Berglauf im Burggrafenamt. Die Jubiläumssiege gingen dabei an Philipp Götsch und Edeltraud Thaler.

Bei den Männern war Philipp Götsch aus Dorf Tirol eine Klasse für sich. Der Lokalmatador bewältigte die rund 10 Kilometer und 1.300 Höhenmeter in einer Zeit von 1:00.27 Stunden und löste somit Vorjahressieger Gerd Frick ab. Erst rund dreieinhalb Minuten später erreichte der Pole Andrej Dlugosz das Ziel. Platz drei ging an den Sarner Martin Stofner.

Als erste Frau erreichte unterdessen die LanaerinEdeltraud Thaler vom Telmekom Team die Bergstation Meran 2000. Sie entschied das packende Duell mit der Vinschgerin Petra Pircher in einer Zeit von 1:17.34 Stunden für sich. Pircher stoppte bei 1:17.52. Dritte wurde Helga Flora Platzgummer.


Ergebnisse 10. Berglauf Schenna - Meran 2000:

Männer
1. Philipp Götsch (SV Tirol) 1:00.27,7 Stunden
2. Andrej Dlugosz (POL) 1:03.55,0
3. Martin Stofner (Lauffreunde Sarntal) 1:04.29,6
4. Mikhail Mamleev (Sportler Team) 1:05.25,3
5. Roland Osele (Telmekom) 1:10.09,6

Frauen
1. Edeltraud Thaler (Telmekom) 1:17.34,9
2. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 1:17.52,5
3. Helga Flora Platzgummer (Full Sport Meran) 1:27.55,8
4. Verena Pratzner (Rennerclub Vinschgau) 1:31.01,7
5. Angelica Huber (SC Meran) 1.32:11,0


Die detallierten Ergebnisse sind im PDF-Anhang angeführt!


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..