p Leichtathletik

Hannes Rungger

Hannes Rungger glänzte beim Jungfrau-Marathon

Der 32-jährige Sarner belegte am Sonntag beim renommierten Berg-Marathon am Fuße der Eiger Nordwand den hervorragenden sechsten Platz.

Hannes Rungger benötigte für die 42,195 Kilometer lange Strecke mit 1829 Höhenmetern 3:13.13 Stunden. Damit war der Südtiroler 11.16 Minuten langsamer, als Sieger Paul Maticha Michieka aus Kenia (3:01.57). Das Podium komplettierten Geoffrey Gikuni Ndungu (Kenia/3:03.20) und der Äthiopier Birhanu Mekonnen (3:06.34). Die Pusterer Robert Hopfgartner (Mühlwald/3:37.39) und Tobias Crepaz (Bruneck/3:41.52) erzielten als 33., bzw. 37. ebenfalls starke Leistungen.

Schnellste Südtirolerin bei den Damen war Verena Pratzner. Die Burgstallerin kam nach 4:16.01 Stunden an und belegte Rang 27. Tamara Schwienbacher (Mals/4:32.01) und Petra Leiter (Mühlwald/4:48.29) blieben beim diesjährigen Jungfrau-Marathon ebenfalls unter der Fünf-Stunden-Marke.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210