p Leichtathletik

Marcell Jacobs war nicht zufrieden. © APA/getty / Carmen Mandato

Jacobs hat noch Luft nach oben

Der US-Amerikaner Fred Kerley hat im Vorlauf über 100 Meter bei der Leichtathletik-WM im amerikanischen Eugene seinen Anspruch auf den Titel angemeldet. Lamont Marcell Jacobs muss sich hingegen noch steigern, will er das erhoffte Gold abräumen.

In 9,79 Sekunden rannte Kerley in der Nacht zum Samstag die beste Vorlaufzeit. Auch sein Landsmann Trayvon Bromell untermauerte mit einer Zeit von 9,89 Sekunden seine Anwartschaft auf eine Medaille. Olympiasieger Lamont Marcell Jacobs aus Italien fehlte es noch an Tempo: Mit 10,04 Sekunden rannte er nur die zehntbeste Zeit, qualifizierte sich dadurch aber fürs Halbfinale. Titelverteidiger Christian Coleman (USA) reichten 10,08 Sekunden zum Weiterkommen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH