p Leichtathletik

Marcell Jacobs hat in Lodz gewonnen. © ANSA / CIRO FUSCO / FU

Jacobs siegt, verpasst aber den Rekord

Marcell Jacobs hat nach dem Sieg über 60 Meter in Berlin ein weiteres Rennen über diese Distanz gewonnen. Allerdings hat er seinen eigenen Rekord um Haaresbreite verpasst.

Im polnischen Lodz hat Jacobs den 60-Meter-Sprint – mit einer Zeit von 6,47 Sekunden – gewonnen. Damit hat er seine Siegerzeit von Berlin um zwei Hundertstel verbessert, doch zu seinem eigenen Rekord (gleichzeitig die italienische Bestzeit) fehlten ihm zwei weitere Hundertstel (6,47).


Hinter Jacbos wurde Mike Rodgers (USA/6,62) Zweiter, gefolgt vom Italiener Chituru Ali (6,63).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH