p Leichtathletik

Valentina Cavalleri (Foto Colombo/Fidal)

Junioren-WM: Valentina Cavalleri 21. über 400m-Hürden

Valentina Cavalleri ist bei der Junioren-WM in Eugene in Oregon im Halbfinale des 400-m-Hürdenlaufs ausgeschieden. Die 18-Jährige aus Innichen belegte in 1:00,98 Minuten den 21. Gesamtrang, blieb aber klar über ihrer Leistung im Vorlauf am Freitag, wo sie in ausgezeichneten 59,82 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit aufstellte.

Die Tochter der ehemaligen Italienmeisterin Irmi Trojer bliebt auch, mit der Sterzinger Mittelstreckenspezialistin Anna Stefani, die gestern über 300m Zehnte wurde, eine der positiven Überraschungen dieser Titelkämpfe. Im ersten der drei Halbfinalläufe, der von der Kubanerin Hechavarría in 58.03 Sekunden vor Genekee Leith aus Jamaika (58.05) gewonnen wurde, belegte Cavalleri heute den letzten Platz. Die beiden Erstplatzierten erreichten mit der Britin Richards (57.08), den US-Amerikanerinnen Little (57.18) und Miller (57.28), der Kanadierin Abdul-Rashid (57.89), der Französin Medjid (58.46) und der zweiten „Azzurra“ im Rennen, Ayomide Folorunso (58.47), den Endlauf. Die Athletin aus Parma, die aus Nigeria stammt, wurde im dritten Halbfinale Zweite, verbesserte ihre persönliche Bestleistung um drei Hundertstel und qualifizierte sich direkt für den Endlauf.

FürValentina Cavalleri ist somit die WM zu Ende, denn sie wurde nicht für die4x400m-Staffel berücksichtigt.



Junioren-WM Eugene - Halbfinale 400m-Hürden Damen

Für das Finale qualifiziert (Sonntag, um 01.10 Uhr)
1. Shona Richards (GBR) 57.08
2. Shamier Little (USA) 57.18
3. Jade Miller (USA) 57.28
4. Mariam Abdul-Rashid (CAN) 57.89
5. Zurian Hechavarría (CUB) 58.03
6. Genekee Leith (JAM) 58.05
7. Joan Medjid (FRA) 58.46
8. Ayomide Folorunso (ITA) 58.47

Gesamtwertung
9. Tia-Adana Belle (BAR) 58.59
10. Jana Reissová (CZE) 59.35
11. Tetiana Melnyk (UKR) 59.37
12. Dihia Haddar (ALG) 59.40
13. Akiko Ito (JPN) 1:00.11
14. Ashley Taylor (CAN) 1:00.12
15. Maryia Roshchyn (ESP) 1:00.37
16. Jessica Turner (GBR) 1:00.39
17. Alena Hrusoci (CRO) 1:00.44
18. Ella Solin (AUS) 1:00.62
19. Laura Gläsner (GER) 1:00.72
20. Jackie Baumann (GER) 1:00.87
21. Valentina Cavalleri (ITA/SSV Bruneck) 1:00.98
22. Lenka Svobodová (CZE) 1:01.78
23. Nenah De Coninck (BEL) 1:02.33
24. Aneja Simoncic (SLO) 1:02.51

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210