p Leichtathletik

Edeltraud Thaler

Maddalene Sky Marathon: Stars von nah und fern sind mit dabei

Am kommenden Wochenende ist es so weit: Dann geht der Maddalene Sky Marathon über die Bühne. Das Staraufgebot ist auf dem Nonsberg wie immer groß.

Am Sonntag 21. August fällt der Startschuss für die achte Ausgabe des Bergmarathons entlang der naturbelassenen Maddalene Gebirgskette am Nonsberg. Für den anspruchsvollen SkyMarathon mit 45 Kilometern und 2.905 m Höhenunterschied haben sich neben dem Haflinger Andreas Reiterer vom Telmekom Team auch der aus Naturns stammende Sieger des Südtirol Ultra Skyrace Daniel Jung (Gore Running Team) und der Ötzi Alpin Marathon Gewinner von 2016 Georg Piazza (Gherdeina Runners) angemeldet.

Der aus Hongkong stammende Cheung Kendrik, welcher derzeit in Italien urlaubt, hat sich auch kurzerhand zum Rennen angemeldet und sorgt damit mit ca. 20 Anmeldungen aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen für internationale Beteiligung.

Für den Damenlauf zählen die Lokalmatadorin Lorenza Bortoluzzi sowie die starke Athletin Raffaella Rossi aus dem Valtellina zu den Topfavoriten.

Am Sonntag 21. August erfolgt um 7:00 Uhr der Start zum Maddalene Sky Marathon im Dorfzentrum vom Unsere Liebe Frau im Walde, um 9:00 Uhr fällt hingegen jener für das Maddalene Mountain Race. Für beide Läufe ist die maximale Ankunftszeit auf 17:00 Uhr festgelegt worden.

„Wir freuen uns über die Teilnahme der starken Südtiroler Athleten“ sagt Mirko Mocatti vom OK-Team „ Auch die Internationale Präsenz ist heuer stärker. Das ist ein Beweis, dass wir in den letzten Jahren gut gearbeitet haben. Jetzt hoffen wir nur auf gutes Wetter.“


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210